Mittwoch, 21. Januar 2009

Kennt ihr die auch noch ?


Zuckerketten Zuckerarmbänder, zuckersüß ;o)! Meine Mama konnte es überhaupt nicht ausstehen, wenn meine Schwester und ich diese fiesen Zuckerteile mit den Zähnen "knackten".Und dann immer wieder dieses nasse Band in den Mund und alles klebte...ihhhhhh! Wir fanden es köstlich, sowohl die Aufregung meiner Mutter, als auch diese schweinesüßen Teilchen ;o)! Jetzt schwirren sie hier auch hin und wieder im Haus umher - ein unschuldiges Geschenk meiner Mama, an die Enkel, über Jahre schon ....ich muss schmunzeln und manchmal denke ich , es ist eine kleine späte Rache ;o)....
Ja und so entstand diese Paulina, eine kleine Paulina , zur Erinnerung an meine himmlische ZUCKERKETTENZEIT ,o) ! Ich wünsche euch allen noch einen zuckrigen Resttag!
Liebe Grüße, Petra ♥

Kommentare:

  1. Soo viele süße Erinnerungen - das letzte Taschengeld für eine Kette, die das Ende des Tages nicht erlebte - einfach eine wirklich zuckersüße Idee!
    Und wenn ich so sehe, was meine Mutter meinen Töchtern so alles erlaubt - weißt du, dann freu ich mich riesig auf das Omadasein - irgendwann!!!
    Sehnsuchtszuckrige Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Diesmal ist die neue Pauline doppelt zuckersüss. Ich hab diese Ketten auch immer sehr geliebt. Allerdings war ihr Schicksal immer dann besiegelt, wenn sie einem klebrig am Handgelenk hingen. Sogar beim Hände waschen musste man aufpassen. Eigentlich könnte ich auch mal wieder eine kaufen.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Du sprichst mir aus der Seele, am fiesesten war ja wirklich das nasse, abgelutschte Band und der klebrige Handrücken, aber es hatte was! Bei uns gab es die noch mit ner Uhr dran, das war auch witzig, die konnte man stundenlang abmümmeln..... :o)!
    Deine Paulina ist richtig süß dazu! Ganz ganz niedlich!!!! Liebe Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  4. Na Petra, die kenn ich auch noch und diese Dinger liegen hier auch manchmal herum ;o)
    Ich könnte schon wieder schwach werden bei deiner süßen Neuen! ♥♥ Mein Kaufrauschgen....hach...vielleicht kann ich mich noch zügeln......

    AntwortenLöschen
  5. Die hatte ich auch immer und dieses nasse Band war wirklich pfui.
    Aber dafür ist deine Paulina wieder der Hammer.
    Man wo du die immer herzauberst??
    Ganz♥-liche Grüße Iris

    AntwortenLöschen
  6. *lach*, was für ein süss-fröhlicher Post! Ich erinnere mich gut an diese zuckersüssen Ketten! Auch ich hatte die als Kind. :-))) Danke für Deine Paulina, die Erinnerungen wach ruft!
    Liebe Grüsse
    Claudine

    AntwortenLöschen
  7. Klar das erinnert an unsere Kindheit nur schade das dafür nur noch pure Chemie verwendet wird. Besonderes Naschwerk findet man nur noch selten. Aber schön aussehen tuts :)
    Grüße Conni

    AntwortenLöschen
  8. Die Zuckerketten gibt es ja heute noch,ich glaube die hatte wohl jedes Kind.

    Paulina ist auch ZUCKERSÜÜÜß!!!!

    GLG,Tonie

    AntwortenLöschen
  9. Ja, liebe Petra, diese Zuckerkettenzeit habe ich als Kind auch durchlebt! Ich fand die Dinger total schön, weil sie so tolle Pastellfarben hatten. Daß sie naß und klebrig an mir herumhingen, ist allerdings nicht vorgekommen, da ich immer äußerst behutsam einzelne Perlen mit meinen Milchzähnchen abgeknackt habe, indem ich zuvor das Gummiband an der reinzubeißenden Stelle genügend gestrafft habe, so daß die daneben liegenden nicht im mindesten mit Speichel benetzt wurden...;-)
    Liebe Zuckergrüße von Iris

    AntwortenLöschen
  10. ZUCKERSÜSS - deine Paulina und dein Post!
    (An das nasse Band kann ich mich auch noch gut erinnern...)
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  11. Jaaa...diese Zuckerketten haben wir auch zu Hause;-))
    Erinnert mich an meine Jugend*räusper*
    Lang,lang ist her*lach*
    Viele liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  12. Oh ja, kleb, kleb, kleb! :)
    Schönen Gruß
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  13. Was hat meine Tochter die geliebt.
    Ein Armband, ein Halsband und beides schön klebrig.

    Gela

    AntwortenLöschen