Donnerstag, 17. September 2009

....Mutterstolz ......;o)

...ein begnadeter Verkäufer auf dem Flohmarkt war er schon immer ;o), jetzt 2 Jahre später und etliche Zentimeter größer fängt er eine Ausbildung zum "Babysitter" an und das Mutterherz schäumt über vor Stolz und Freude ;o). Das musste ich einfach mal erzählen ;o) !Ich wünsche euch allen einen sonnigen Mittwoch, herzlichste Grüße, Petra ♥♥♥

Kommentare:

  1. süßes Bild!
    Meiner redet die Leute so voll, die müssen einfach was kaufen ;O))))

    Liebe grüße
    Neike

    AntwortenLöschen
  2. Supertoller Sohn einer zauberhaften Mutter - das darf man auch "mal" erzählen - du begabte Erziehungsberechtigte :-)))
    Stolzverstehende Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. ja gell, es macht schon freude, wenn die kinderchen sich zu so tollen jungen menschen entwickeln. darfst wirklich stolz sein auf deinen sohnemann!
    es macht ja momentan den anschein,als ob die jugend von heute nur kriminell und schrecklich ist,aber leider schreiben die zeitungen nie von dem viel,viel grösseren anteil jugendlichen, die wunderbare menschen sind, sich toll entwickeln,engagiert sind,sozial verantwortung übernehmen usw.
    zum glück wissen wir alle ,dass die meisten rund um uns zu dieser gruppe zu zuzählen sind.
    geniess deinen sohn und freu dich an dem was er macht!
    herzliche grüsse,
    filz-t-raum.ch

    AntwortenLöschen
  4. na also wenn Ihr den mal nicht gut hin bekommen habt...
    wie die Zeit vergeht...ist echt manchmal erschreckend wie schnell die Kinder wachsen...ich seh das immer an meinen...seuftz...
    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  5. ui...es gibt eine Ausbildung zum Babysitten?! Find ich aber klasse, wenn das auch Jungs machen, Hut ab:-)!

    Hätte mein Bruder vor etlichen Jahren auch machen sollen, als er auf seine kleine Nichte aufpassen sollte...*hihi*...er hat geschlafen und sie hat gewacht;-), nachts um eins!

    Einen wunderschönen Donnerstag
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Petra,
    da kannst du auch stolz drauf sein.
    Ich sage dann mal : Da hast Du /habt Ihr wohl alles richtig gemacht!!!
    Weiterhin viel Freude!
    Wünsche Dir einen schönen Herbsttag
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  7. Oh, super! Ich weiss noch, wie ich mit 16 auch so einen Babysitterkurs gemacht habe. :-) Die Gummistiefel sind übrigens toll. Gibts die noch zu kaufen? ;-)
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo


    Ich weis was du meinst ich bin auch so ein stolze Muter mein Sohn hat gerade seine Ausbildung auch abgeschlossen ,ich habe ein par trennen vergossen ,das war so schön ,unbeschreiblich für mich .

    LG Ati

    AntwortenLöschen
  9. das darf dein mutterherz auch, schönes gefühl ;)
    grüßle meike

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Petra,
    da kannst du aber auch stolz sein!!!Wie die Zeit vergeht.....
    allerliebste andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  11. Oh, dann schick ihn doch bitte mal zu uns, ich nehme ihn auch ohne Ausbildug! Bräuchte gerade dringend einen Babysitter! Unsere Oma ist im Urlaub! Die Schule hat für die 1.Klässler auch noch nicht begonnen und ein Kindergartenkind ohne Kindergartenplatz hätte ich auch noch zu bieten- na hätte ich da keinen Anspruch?! :-)
    Schön, daß auch Jungs babysitten!!
    LG an die zu recht stolze Mama von Heike

    AntwortenLöschen
  12. hallo liebe Petra,
    wie meinst du das "eine Ausbildung..."?
    ERzähl doch bitte mal genauer, du stolzes Mütterchen.
    Allerliebste Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Herzlichen Dank, für all eure lieben Kommentare ;o)!Er macht diese kleine "Ausbildung" beim Deutschen Kinderschutzbund, weil er Kinder mag und sich sein Tschengeld ein bisschen aufbessern möchte ;o), ansonsten verbringt der Knabe noch ein paar Jährchen auf der Schulbank ;o)!Herzlichste Grüße, Petra ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  14. Wow, Hut ab vor Deinem Sohnemann! Sicher hat er in der Schule auch viel zu lernen und dann noch freiwillig was anderes machen finde ich wirklich toll! Bestimmt sind 99% seiner "Mit-Azubis" Mädchen, oder? Mein Sohn würde sofort bei der Müllabfuhr anfangen, aber Babysitten käme ihm wohl nicht in den Sinn ;0)
    Liebste Grüße an die stolze Frau Mama und den tüchtigen Sohn!
    tanja

    AntwortenLöschen
  15. So, da muss ich auch noch ein wenig Senf dazu geben.
    Vielen Dank für die Erklärung. Auch ich finde es absolut genial, was dein Sohnemann da macht, daran merkt man, wieviel Verantwortungsbewußtsein er schon hat. Bestimmt bleiben die Mütter dann doch zuhause, wenn der nette Babysitter kommt - kannst du dir mein breites Grinsen vorstellen?
    Allerliebste Grüße
    von den drei fraeuleins Y. + P.+ P.

    AntwortenLöschen
  16. liebe Petra, meine Vorrednerinnen haben ja schon alles gesagt, ich sage nur: ein properes Prachtkerlchen hast du da, und dass er süß ist, will er jetzt wahrscheinlich nicht mehr hören, aber auf dem Bild ist er total süß, knuffig, goldig, ... ein Prachtkerl eben. Kannst echt stolz auf ihn sein!!! Herzlichst, cornelia

    AntwortenLöschen
  17. Also ich finde auch, daß Du stolz sein kannst auf Deinen Sohn - das zeugt von eigenverantwortlichem Handeln. Und es zeigt immer wieder, daß es auch viele - ganz tolle Jugendliche gibt! - Ich zähle da meine Große und ihre Freunde auch dazu! Also es sollten auch mal positive Beispiele kommen! Danke für Deinen lieben Kommentar - bin gerade ein wenig verschämt, wenn man mich lobt...
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Petra! Auf Deinen Sohn kannst Du auch sehr stolz sein!!!
    GLG, Yvonne

    AntwortenLöschen