Samstag, 21. November 2009

....ein bisschen blass um die Nase......

....., ist heute der süße 16 jährige im "Hause Paulina " ;o).....Gestern Nacht war es soweit, er hat was gebracht was nur die Kinder der Freunde, Bekannten oder Nachbarn bringen, aber doch nicht das Eigen Fleisch und Blut, nein,nein....

...vor 3 Jahren siehe oben ,war noch alles pflegeleicht und geschmeidig ;o) ! Gestern dann der erste Discobesuch.Na ja, das muss Mutter ja auch ersteinmal üben (kennt sie zwar schon von der Tochter aber ist ja nicht alles gleich, nicht wahr ?) , also wird sich ans Jugendschutzgesetz gehalten und der Knabe hat um 24.15 wieder auf der Matte zu stehen.Da war er (oh´Wunder) dann auch, zwar nicht allein, sondern mit symphatisch aussehenden, höflichen , spontanen, unbekannten, männlichen Übernachtungsgast, aber was soll´s Platz ist genug da und der Knabe wohlbehalten zuhause . Ich bin dann auch sogleich in herrlichen Tiefschlaf gefallen, die Herren nicht!"Wein ,Weib und Gesang "lockte sie in die Disco zurück...auf Zehenspitzen ging´s an der Schlafzimmertür vorbei.Pech für die Zwei, dass sie bei der Rückkehr vergessen haben den Vorhang an der Terassentür wieder richtig zuzuiehen ;o) und Mutter weiß wie es im "Hause Paulina" üblicherweise aussieht, aber der Knabe war beim aufwachen zum Glück ausgesucht höflich und geständig ;o). Tja,da werde ich mal den Kleinsten jetzt doppelt und dreifach geniessen, wenn mehr überhaupt noch geht, denn wer weiß welche Flausen der mit süßen 16 im Kopf hat ;o) !
Ich wünsche euch allen einen superentspannten Abend, herzlichst, Petra ♥♥♥


Kommentare:

  1. Oh schrei...nein...oh nein, ich bin schon auf die Zeit gespannt!!! Das dauert ja bei uns noch ein bisschen!! Aber ich hab Nichten in dem Alter und ich weis was da so kommt!! Und deine Geschichte...oh....nur gut das ers dann wirklich auch gebeichtet hat und ein kleines schlechtes Gewissen gehabt hat! Meine Güte, wie würde ich da wohl reagieren!? Das er Besuch mitgebracht hat und du ihn herzlich Willkommen geheißen hast ist ja toll! Und dann musste er wohl und konnte nicht anders...ZZZZ kleiner großer Mann...die Mamas müssen ja schon Vertrauen in die Kinder haben....ZZZ...sowas! Kinder Kinder halt....was wird da noch kommen...hihi...ich war auch so!!!
    Liebe Grüße von Marina ♥

    AntwortenLöschen
  2. Tja und bald sind sie erwachsen ;o(!
    Liebe Grüße
    Gaby (mit 2 Erwachsenen Kindern die auch so ähnliche Dinger gedreht haben ;o))

    AntwortenLöschen
  3. Ach, liebste Petra,
    warum sollte es dir denn anders ergehen als den Freunden, Nachbarn und Bekannten und ich sag mal bloggerinnen, die Kinder im selbigen Alter haben..;o)))
    das ist zwar manchmal heavy aber gehört einfach dazu.. mir wurde neulich gesagt: "Mama ich werde halt flügge.. "
    batsch, da hatte ich es...
    Ich sag mal so: das größte Glück ist, dass du den Kleinsten noch hast, der noch ein paar Jährchen gern mit seinen Piraten spielt. Ist doch eine gute Perspektive, oder?
    ;o)))))! ♥
    sehr verständnisvolle und amüsierte Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  4. *lach*...musste jetzt wirklich über deine Geschichte lachen!
    Vielleicht sind Jungs da auch ein bissel abenteuerlicher drauf?!? Hm...hab halt ein Mädchen in dem Alter ziehen lassen (müssen;-)), mit Jungs hab ich da keine Erfahrung. Aber unser Nachbarjunge, ist im selben Alter...*hihi* und da krieg ich auch immer tolle abenteuerliche Geschichten von seiner Mama erzählt!
    Dir noch einen wunderschönen Abend!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    ich schmunzel gerade so vor mich hin. Irgendwie kommt mir das bekannt vor. Der "Kronprinz" wird erwachsen! Vielleicht hast du das Glück und der junge Mann erzählt dir von seinem abenteuerlichen Ausflug.

    Viele liebe aufmunternde Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Ja, ja. Mutter sein ist manchmal schwer...
    Aber es ist doch gut so und völlig normal.
    Bin mal gespannt, wie das ist, wenn ich selbst Kinder im Teenageralter habe. ;-)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe verstehende Grüße auch von mir(meine Söhne sind 21 und 17) und ich bin froh, dass der Jüngere anders ist als der Ältere. Manches möchte ich wirklich nicht 2mal erleben:). Ist halt echt spannend und total anders als bei meiner Tochter(19).
    Wer weiß, wie es mit der Jüngsten wird? Da genieße ich einfach noch jeden kindlichen Augenblick. Geht im Nachhinein so schnell vorbei und dann sind sie flügge:).
    Einen schönen Sonntag wünscht dir
    Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Es tut immer gut zu hören, dass auch in anderen Familien nur mit Wasser gekocht wird. Normalerweise hat man es eher mit Eltern zu tun, deren Kinder in jeder Beziehung "super" und "unfehlbar" sind ;o).
    Ganz liebe Grüße und nochmal ganz, ganz herzlichen Dank
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Hach, das versetzt einen wieder in die eigene Jugend *hüstel*, ich war zwar nie Discogänger,
    aber dafür habe ich andere Dinge erlebt ;-)).
    Gut, dass unsere Beiden noch Jahre davon entfernt sind...

    Ich wünsche Dir ein wundervoll entspanntes
    Wochenende

    knuffelige Kuschelgrüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  10. hihihihi.....
    sowas hab ich auch gemacht (gehört aber zu den harmlosen schwänken meiner jugend).
    aber welch glück, dass es noch viele jahre dauert, bin meine beiden so was machen ;o)
    liebw grüße, jessica

    AntwortenLöschen
  11. Oh, Petra erst jetzt als Mutter weiß ich was man für Höllenqualen erleidet wenns Kindlein nicht zur Zeit zu Hause ist. Ich als Teenager hab mir da keine Gedanken drum gemacht, mir graut auch schon wenn sich meine große das erstemal Ausgefein macht. Zum Glück hab ich da noch etwas Zeit.
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  12. Mein lieber Herr Gesangsverein!
    Das ist ja 'ne Nummer! Da wär ich auch erstmal baff gewesen. Und dann entweder ganz laut oder sehr leise georden. Als Mama denkt man ja auch immer gleich an das allerschlimmste und was nicht alles hätte passieren können und warum habt ihr denn nicht gefragt und weiss nicht was noch alles! Aber das er doch alles "gestanden" hat zeugt doch von wahrer Größe :0)
    Und da muss ich dann immer dran denken, dass man sich irgendwann erzählt:
    "Und weisst Du noch Mama, als ich mich mal Nachts wieder heimlich zur Disco geschlichen habe?"
    "Ja, das werde ich wohl auch nie vergessen!"
    und dann lacht man gemeinsam darüber.
    Ich wünsche Dir noch eine spannende Zeit mit Deinen Kindern und mir wünsche ich natürlich, daß SOWAS nur die Nachbarskinder machen. Aber meine bitte NIE ;0)
    Liebe Grüße,
    tanja

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Petra,

    ICH war nicht anders. ich hab sooooo viel Blödsinn gamacht....und hoffe jeden tag, daß ich davon verschont bleibe, wenn meine dann mal so alt sind. Aber ich hoffe sicherlich vergebens. und irgendwie ist das, was dein Kleener machte ja auch nicht wirklich soooo schlimm, oder?????
    PS: ich finde deine art zu schreiben total schön. Hmmm, wie in einem roman.....

    AntwortenLöschen
  14. Jaja, so ist das ;-) Mein Mädel ist auch 16 - fast schon 17 - da ist's so richtig vorbei mit der "unschuldigen Kinderzeit" ... aber um ehrlich zu sein, ist unser Verhältnis dran gewachsen. Seit sie weiß, dass ich selber in jüngeren Jahren nicht so ganz die "Bravste" war, verrät sie mir jeden Blödsinn, den sie anstellt (und stellt eigentlich weitaus weniger Blödsinn an als die Kids aus der Nachbarschaft, die "nie was dürfen" und deshalb alles heimlich machen müssen ;-)). Recht hast du, genieße die Zeit ... auch wenn er "ausfliegt", ist es gemeinsame Mutter-Sohn-Zeit!
    Alles Liebe und einen schönen Sonntag wünsch ich dir, trau.mau

    AntwortenLöschen
  15. ach was waren das für tolle zeiten :) solang ist es ja auch noch nicht her...:) wir sind auch shcon früher aus dem fenster abgehauen...unter meinem Fenster ist die Überdachund von der Haustüre und da konnte man prima zur anderen Doppelhaushälfte und direkt ins Zimmer meiner besten freundin spazieren :) oder von dort aus aufs Garagendach und ruck zuck waren wir unten bei den Jungs... meine eltern haben auch jeden Mucks und jede Veränderung gehört...ihre eltern zum Glück nicht und drum ging das :) mit 16 war ich schon mit meinem jetzigen Freund zusammen und da ging das alles dann schon anders :):):):-D also Mami im Hause Paulina - stell dich auf was ein :-D aber sei nicht zu streng... das gehört doch dazu :)

    lg Pauline

    AntwortenLöschen
  16. ...schmunzel....so ein (geständiger, süßer) Schlawiner...
    Deine Worte, Zeilen, haben mir sehr gut gefallen.
    Eine richtige "Mutter"geschichte, und ich denke, jede Frau, die Mutter ist, kann sich da toll reinversetzen.
    Diese Zeit ist bei mir schon über 10 Jahre vorbei.
    GlG und schönen Sonntag....Luna

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Petra,
    ihr dreht ja dolle Dinger ;o))))
    Vielleicht war eine bezaubernde Disco-Paulina-Prinzessin unterwegs, denn die beiden wurden doch anscheinend magisch angezogen.
    Ich weiß ehrlich nicht, wie ich bei meinem Mädel reagieren würde... Doch, vor lauter Angst, was alles hätte passieren können, würde ich sicher ausrasten ;o(
    Kannst du mir nicht mal ein paar heiße Tipps für die nächste Zeit aufschreiben?
    Habt noch einen wunderbaren Sonntag.
    Allerliebste fraeuleins-Grüße

    Yvonne

    AntwortenLöschen
  18. Mein Sohnemann ist letzte Woche 15 geworden und er fängt nun auch an sich ein paar Sachen raus zu nehmen wo ich echt Baff bin.
    Nun ja, Klasse finde ich das nicht aber ich erinnere mich dann an meine Jugend, da ist er noch harmlos, hoffentlich kommt er nicht auf mich.
    Natürlich erzähl ich im immer das ich gaaannnz brav war...ob er mir das abnimmt????
    Wahrscheinlich nicht, denn meine Mutter verdreht dann nur die Augen ;O)

    Lieben Gruß Sandra

    AntwortenLöschen
  19. Ach, ja, die Kiddies!
    Unsere Große, immer recht anständig, hab ich nur einmal sehr betrunken auflesen müssen.....naja, .....
    Bubi ist ja erst 11, aber irgendwie denke ich auch mit Bangen, dass sich das bei den Jungen etwas anders abspielen wird.....
    lassen wir uns mal überraschen!
    Viel Spass noch mit den lieben Kleinen.....:-)
    LG Claudi

    AntwortenLöschen
  20. Ich hab mal schnell durchgezählt, hier sind alle daheim...
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  21. ja ich find die stifterollen auch super klasse... kann man gut verschenken...drum kriegt jetzt auch jedes mädl eine zu weihnachten...sind schnell genäht und nicht zu aufwändig und sehen toll aus...:) außerdem ist es auch gut, dass die stifte immer wieder einsortiert werden müssen, grad für kindergartenkinder ist es gut, weil sie es sonst nie lernen... :-) wenn du magst, mach ich dir auch mal welche :)

    lg pauline

    anstrengend ist es schon, mit dem durcheinander geratenen rhythmus...aber das wird sich sicher einspielen... sie fiebert auch wieder nachts glaub ich... nicht so hoch, aber erhöhte temperatur hat sie denk ich, ich glaub die eckzähne nerven sie... :/ einerseits wünsch ich mir dass sie schnell groß wird und andererseits will ich dass mein babylein immer klein bleibt :)

    AntwortenLöschen
  22. Solche oder ähnliche Geschichten gehören doch einfach zum Erwachsen werden dazu...Klar ist man erstmal baff oder geschockt. Aber waren wir Früher immer soooo brav?
    Ich finde es toll wenn die lieben Kiddys so viel Vertrauen haben und am nächsten Tag die *Geschichte* erzählen.......Meine Kiddys haben mir am nächsten Tag immer alles erzählt...
    Und so lange es nichts mit Drogen oder Sauforgien endet ist alles andere doch fast harmlos:)
    Trotzdem verstehe ich Dich...man muß sich ja erstmal an sowas gewohnen!!
    GLG
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen