Donnerstag, 19. November 2009

Wennn die Große im Hause Paulina......

...Kekse backt, dann backt sie stundenlang und riiiieeeeesige Mengen, für ihren Freund,für die Eltern ihres Freundes, für Omas und Opas, für Onkel und Tanten für Freunde und Freundinnen , ja und für uns bleiben auch immer noch ein paar übrig ;o)....


..heute gab es Chocolate Chip Cookies. Der Ofen wird auf 190 C vorgeheizt.Es werden 360 g Mehl,1 Tl Natron und 1 Tl Salz vermischt - bei Seite stellen.
Mit dem Handmixer werden jetzut 250 g weiche Butter,250 g Zucker und 1 El Grafenschafter Goldsirup 3 Minuten geschlagen, unter die Masse werden 2 Eier und 1 Tl Vanillezucker gerührt und jetzt bitte nochmal alles 3 Minuten schlagen ;o) !
Danach wird die beiseite gestellte Mehlmischung mit einem Holzlöffel hinzugefügt umrühren und dann noch 300g grob gehackte Zartbitterschokolade unterheben.....
in kleinen Teighäufchen kommt die Masse jetzt auf´s Backblech und für 10 - 13 Minuten in den Ofen.

und sie sind sooooo lecker !
Einen dicken Kuss und heißen Dank, an die beste Keksbäckerin im "Hause Paulina" !

und euch einen wundervollen Resttag und viel Spaß beim evtl. Ausprobieren ;o) !Herzlichst ,Petra ♥♥♥


Kommentare:

  1. Oh ja, die sind lecker, die bäckt meine Tochter auch immer.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie lecker!
    Ich finde es total schön wenn die jüngere Generation auch Freude am backen kochen basteln und dergleichen hat...Da weiß man doch das man ganz viel richtig gemacht hat, oder?
    Freue mich für dich, weil du eine tolle Keksbäckerin daheim hast:)
    GLG
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  3. Mein Kompliment an die Bäckerin. Die Plätzchen sehen echt lecker aus. Das Rezept habe ich schon gespeichert. Allerdings muss ich selber backen. ;o(
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen
  4. mmmh sehen die lecker aus und beinahe kann ich's riechen, wie gut die duften!
    schade gehöre ich nicht zu der langen aufzählung an lieben menschen, die so wundervoll beschenkt werden......
    lasst's euch schmecken!
    herzlichst,
    filz-t-raum.ch

    AntwortenLöschen
  5. Mhmmm, wie lecker, die würden mir auch schmecken... muß ich mal ausprobieren, sieht soooo lecker aus!!!
    Toll, wenn man eine so große Bäckerin im Hause hat!♥
    Liebe Grße, cornelia

    AntwortenLöschen
  6. Kompliment, dass du deine Tochter soweit gebracht hast freiwillig zu backen.

    Ich hab das auch so gerne gemacht. Die schönsten Torten usw. mit unglaublich viel Zeitaufwand. Damals war das egal und es hat Spaß gemacht bis auf das Küche aufräumen natürlich.

    Alles Liebe.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  7. Mmmmmmm :o) ich will auch welche!!!
    Liebe Grüße von Marina ♥

    AntwortenLöschen
  8. lecker :) mmmhhh...
    schön das dir das lied gefällt petra... ich finde es auch wunderschön...und damit verbinde ich einfach die Geburt von der kleinen, die sooo schwer und lange war und einfach dieses Gefühl, dass ich dabei hatte - im Auto zu sitzen und zu wissen - nichts wird mehr so wie es war...alles ist jetzt anders... zu der zeit sind wir auch noch in unser eigenes Haus gezogen - also zwei monate davor etwa und das war alles so neu und aufregend und dann war sie da - und alles war anders...

    lg Pauline

    AntwortenLöschen
  9. Hmmm da kann unser fertige Stollen nicht mithalten... LG

    AntwortenLöschen
  10. Schade, dass das LottaKind noch viiiiiel zu klein ist zum Kekse backen...so muss ich wohl ca. die nächsten 15 Jahre diesen Part übernehmen! Und das Rezept aus dem Hause Paulina wird demnächst getestet. Sicher!
    Liebe Grüße von Jessica

    AntwortenLöschen
  11. Das ist schon nicht schlecht, wenn man vom Töchterlein verwöhnt wird. Wir durften heute einen Jamie-Oliver-Salat vorkosten ;o).

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  12. Oh, wie fein! Das duftet ja bis hierher ;0) Und um ein Haar hätte ich die Küchenrenovierung bei Junior verpasst! Lass uns doch die Cookies mit in die Kinderküche nehmen und dort futtern! Küchenpartys sind doch immer die besten!
    Da hat das Haus Paulina ja wieder Geschick bewiesen: Renovierung und Kekse backen! Eben Allroundtalente!
    Leckere Grüße,
    tanja

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Petra, ich möchte morgen auch beginnen, mit backen, aber bei uns ist wieder einmal Virenalarm und da weiß man nie!!!!!!!!!!!!!!!
    Deine Plätzchen sehen ja schon mal so lecker aus, da hätte ich jetzt gerne auch eins!!!!!
    GGLG, Yvonne

    AntwortenLöschen
  14. Die ist aber Großzügig, vielleicht schickt sie und auch welche!

    LG, Melanie

    AntwortenLöschen
  15. Super, wenn man die Bäckerin im Hause hat!
    Meine wohnt ein paar Häuser entfernt...aber ich hoffe sehr, daß ich auch heuer etwas abbekomme.
    Sofern es ihre Schwangerschaft zuläßt....
    GlG Luna

    AntwortenLöschen
  16. mmmmmhhhhhh.....ich komme auf einen keks vorbei ;) grüßle meike

    AntwortenLöschen
  17. da hast du aber glück gehabt, dass du noch welche abbekommen hast.....bei uns würde eher der bubi backen....
    mach mich jetzt auf den weg in den keller, die letzten vorbereitungen treffen, denn heute mittag ist der erste weihnachtsmarkt......tschühü
    claudi

    AntwortenLöschen
  18. Mmmmh das hört sich super-gut an. werde ich doch gleich mal abschreiben... ich liebe Cookies! Und Weihnachten ist Plätzchenzeit!
    Vielen Dank...

    Hier riecht das schon richtig ...LG Tinki

    AntwortenLöschen