Sonntag, 14. Februar 2010

...Pancake - Frühstück......♥

.....nicht oft, aber manchmal schon und dann sehr gerne,Pancakes zum Frühstück ;o)......und am Valentinstag kann man es schon mal für die Lieben zaubern ;o)
wir liiieben sie alle! Wir füllen sie am liebsten mit Apfelschnitzen,Mais oder knusprigen Speckstreifchen.....das Rezept kommt von hier :
2-4 Portionen
3 große Eier ♥ 120 g Weizenmehl ♥ 1 gehäufter TL Backpulver ♥ 140 ml Milch ♥ 1 Prise Salz
Die Eier werden getrennt,Eiweiß in eine und Eigelbe in eine andere Schüssel geben.Mehl,Backpulver und Milch zu den Eigelben geben und zu einem dicken Teig verrühren.Die Eiweiße mit der Prise Salz steif schlagen und unter den Teig heben - schwuppdiwupp, schon fertig ;o)!
Dann müsst ihr eine beschichtete Pfanne auf mittlere Temperatur erhitzen,etwas Teig hinein geben und ein paar Minuten lang backen, bis euch die Unterseite "fest erscheint".Jetzt gebt ihr die gewünschte Zutat auf den Pancake und wendet ihn,hmmmm ;o)!
Wenn beide Seiten goldbraun sind, ist das gute Stück fertig.
...man kann sie je nach Wunsch klein oder groß backen,wir bestreichen sie dann zum essen entweder mit Ahornsirup,Honig oder Creme fraiche.Sie sind ganz einfach zu machen, gelingen immer und sind herrlich dick und flauschig ;o) !Ich wünsche euch allen einen wundervollen Valentinssonntag! Herzlichst, Petra ♥♥

Kommentare:

  1. hhhhhhmmmmmmm ..yummi!!!... die sehen aber auch verdammt lecker aus!
    Ich bin eine schlechte Frau ;O) Ich hatte sogar bis grad vergessen , dass heut Valentinstag ist ..uups...
    Auch dir und deinen lieben einen wundervollen Valentinssonntag!
    Viele liebe Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Pancekae habe ich noch nicht gemacht aber wie ich sehe es ist nicht viel anders wie Pfankuchen! Werde ich bestimt mal ausprobieren!

    Dir und dein Famille noch eine schöne Valentin-nchmittag!

    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm,lecker :o)
    Ich hätte sowas heute morgen auch gerne gemacht.
    Ist leider noch nix für unsere Mägen ;o(
    Irgendwann kommt unser Appetit wieder,dann gibts die eben ein anderes mal.

    Danke für deine lieben Genesungswünsche :o)

    ♥liche Grüße
    Bianka

    AntwortenLöschen
  4. Mmmm Pancakes. Ich liebe sie auch. Mit Ahornsirup und frischen Heidelbeeren. Mmmm.

    Einen herzlichen Valentinstag.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Mein Magen knurrt auf Kommando ;o)
    Liebste Petra, ich nehme gerne einen mit Ahornsirup - erstmal, muss schließlich nicht gleich einen schlechten Eindruck machen und den Teller gierig überhäufen ;o)
    Hier duftet es nach Hefezopf - vom Liebsten frisch gebacken...aber so'n kleiner Pancake geht trotzdem noch.

    Allerliebste Valentinstags-Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. oh wie lecker
    ich mops mir mal einen lechz
    ich wünsche dir einen schönen valentinstag
    lg gaby

    AntwortenLöschen
  7. Mmmmhhhhh yammi yammi - das hört sich wirklich lecker an und schöne Foto's sind's auch noch. Ich wünsche Dir auch einen schönen Sonntag noch... liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Petra, die sehen ja oberlecker aus. Eigentlich sind die Rezepte von Jamie doch immer gut. Viel Spaß und guten Appetit
    Annerose

    AntwortenLöschen
  9. welch tolle Idee ,ich mache nun welche zum Kaffee,allen einen schönen Restvaletinstag:-)

    AntwortenLöschen
  10. hmm, die sehen lecker aus
    kommst du vorbei ;-)?
    liebe grüße von sabine

    AntwortenLöschen
  11. ahhhh, stell mir bitte noch ein paar warm.....ich komme.....bis gleich ;) grüßle meike

    AntwortenLöschen
  12. Hahaha mit der Häkelanleitung ist es mir auch so ergangen...hab mich davor gesetzt und mitgemacht...so hab ich Blumen,Herzen etc gelernt...häkeln für dummies nenne ich das..so scriftliche Anleitungen sind nichts für mich :-)
    Gruß heike

    AntwortenLöschen
  13. liebe petra,
    mensch, da hab ich doch gerad abendbrot gegessen, aber wenn ich deine leckeren pancakes sehe...mhhhhhhh, zauberhaft lecker...so jetzt zum nachtisch würde ich gern einen süßen nehmen...
    lg pepalinchen

    AntwortenLöschen
  14. Das klingt so lecker..und sieht auch so aus..die würd ich jetzt auch zum Abendessen verspeisen;-), mit oder ohne Speck!
    Dir einen wunderschönen Abend und nen tollen Wochenanfang:-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Hmmmm, deine Lieben werden aber wirklich verwöhnt. Wenn ich mir allerdings vorstelle, dass dein lieber Mann sich gleich an das Schränkchen begeben hat, dann denke ich, er hat es auf jeden Fall verdient ;o). Morgen ist für mich auch Streichtag. Einen schönen Abend noch und allerliebste Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Petra,
    Du weckst gerade schon lang zurückliegende Erinnerungen. Nach dem Abitur war ich in Israel und habe dort als Voluntär in einem Kibbutz gearbeitet. Jeden Sabbat (also am dortigen Sonntag) gab es Pancakes mit Ahornsirup- mmhh lecker!
    Vielen Dank für das Rezept!
    Werde ich mal diese Woche backen, wir haben ja Faschingsferien.
    Liebe Grüße und eine gute Woche wünscht Dir Heike

    AntwortenLöschen
  17. hm...legger liebe Petra...da weiß ich dann ja gleich,was ich morgen mittag auf den Tisch bringe*grins*
    ♥-liche Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  18. Hmmmmmm, yummi! "Dick und flauschig" hört sich guuuut an! :)))
    Sehen super lecker aus, da läuft einem das Wasser im Mund zusammen! *G*
    Werde ich mit Sicherheit auch mal ausprobieren.... vielleicht schon am nächsten WE.

    Sei ganz lieb gegrüßt!
    Antje ♥

    AntwortenLöschen
  19. Einfach nur lecker. Pancakes kann ich zu jeder Tages- und Nachtzeit verspeisen! Da hast du mich echt auf eine Idee gebracht. Die muss ich unbedingt mal wieder machen...
    Aber bis zum nächsten Valentinstag werde damit bestimmt ich nicht warten können ;)

    AntwortenLöschen
  20. hi! köstlich!!!!haben sie gerade verputzt!!!danke für´s rezept, liebe grüße nico

    AntwortenLöschen