Samstag, 22. Mai 2010

...Hexenküche...;o)

...nein, nicht wirklich ;o), aber ich finde oft hilft "selbstgebraute" Medizin (alte Hausmittel) genauso gut wie gekaufte und wir wissen was drin ist.Im moment habe ich ja wieder Gelegenheit zu testen ;o).Also gibt es bei mir ohne Ende Tee aus frischen Ingwerwurzeln und...
Hustensaft aus frischen Zwiebeln,braunem Zucker und Wasser ,bääääh,ich mag ihn nicht besonders aber er scheint wirklich gut zu helfen ;o)! Hat jemand von euch noch einen wirkungsvollen Tipp oder ein Rezept auf das er schwört ?Freue mich über eure Ideen ;o)!Einen wundervollen Samstag und alles Liebe !Herzlichst,Petra ♥♥♥

Kommentare:

  1. hallo liebe petra!
    danke, dass du an uns gedacht hast ;) heute gehts pepe prima, er schläft viel. soll er! ;o))
    du, auch ich schwöre auf zwiebelsaft, egal wie er schmeckt. gegen ingwer komm ich gaaar nicht an. ansonsten muß ich nochmal in mich gehen, ob da noch was nettes helfen kann ;)
    fühl dich gedrückt
    steffi

    AntwortenLöschen
  2. Wir schwören auch auf Ingwer ! Das hilft bei allem! Ich wünsche Euch eine gute Besserung!
    LG Rooby

    AntwortenLöschen
  3. Ich schwöre auch auf diese Mittelchen. Was bei uns noch gut gegen Husten hilft ist Thymiantee mit Honig.
    Ich hoffe, es geht dir bald besser!
    Liebe Grüße Conni

    AntwortenLöschen
  4. was manchmal hilft, bevor die Erkältung richtig ausgebrochen ist, ist (achtung eklig) warmes Bier... Hab ich auch schon ausprobiert und die Erkältungsviren haben sich gleich verflüchtigt. ;-)
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    immer noch nicht besser??? Du machst ja Sachen!!! Also, das mit den Zwiebeln mach ich auch immer. Mein Sohnemann mag das Zeugs sogar lieber als nen Hustensaft aus der Apotheke. Und helfen tuts auch. Bei ganz schlimmen Husten nehm ich Schweinefett her. Das erwärm ich ein wenig und dann wirds auf die Brust geschmiert und mit nem Tuch warm abgedeckt. Das stinkt zwar wie die Sau, aber hilft unheimlich. Also, ich schwör drauf. Aber ist halt nicht jedermanns Sache.
    Wünsche Dir weiterhin guuuuuute Besserung und alles Liebe.
    Ich drück Dich und lasse die herzlichsten Grüße da
    Babsie

    AntwortenLöschen
  6. bäääh... na das schmeckt ja wirklich nicht lecker...aber schmecken hustensäfte den überhaupt ?!?! neee..das ist doch alles wiederlich...

    hmmm... keine rezepte auf lager :D

    aber das mit dem schweinefett meint meine mama immer... sollte ich jedes mal meinem mäuslein auf die brust schmieren...aber mich schüttels nur bei dem gedanken...

    danke für die lieben grüße

    ich schick dir mal ein paar gute grüsse zurück...

    ach ja... was gut bei mir gegen husten wirkt, sind paracodin tropfen...gegen reizhusten...die sind gut... und lassen einen die ganze nacht durchschlafen...

    pauline

    AntwortenLöschen
  7. Zwiebelsaft finde ich zwar auch nicht lecker aber er hilft wirklich. Und noch besser, die Zutaten lassen sich auch im Urlaub immer schnell auftreiben. Ich schwöre bei Husten zusätzlich auf Thymiantee und bei Halsschmerzen auf Salbei.
    Gute Besserung. Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Petra,
    ich hoffe es geht dir schon besser und du fühlst dich nicht so schlapp.
    Ich glaube der Zwiebelsaft ist die beste Hausmedizin auch wenn ich ihn selbst noch nie runter gebracht habe.
    Sei ganz lieb gerüßt und schöne Pfingsten Grit

    AntwortenLöschen
  9. Ein Spezialrezept habe ich nicht, aber ich drück dir die Daumen, dass du bald wieder ganz fit bist.

    Hab ein schönes Pfingstwochenende
    Annette

    AntwortenLöschen
  10. ha!
    den "hustensaft" kennen wir auch! bäh! aber gute wirkung!

    ich hoffe es wird ENDLICH wieder gut bei dir und zwar so richtig!!!
    glg
    karin

    AntwortenLöschen
  11. Vielleicht was zu spät, aber für die Zukunft:

    Zwiebelsaft mit viel Zucker, oder, dass Rezept hat unsere Ayi in China immer meinen Kindern gemacht: Ingwer in Cola aufgekocht und auch gleichzeitig zerdrückten Ingwer in Baumwolle ans Bett gelegt.
    Die Kinder habens geliebt und in diesem Winter habe ich es ihnen auch gegen Heimweh (sie vermissen immer noch ihr Peking) gemacht.

    Gute Besserung,
    hen hao shenti,
    Kamilla

    AntwortenLöschen
  12. Liebste Petra...
    du hast ja eine schöne Kanne!!! Da komme ich doch gerne mit Bambi und Blaubeerkuchen vorbei ;D
    Hmmmm... Zitrone, Ingwer, Zwiebeln...ich nehme ja nichts gegen Husten aber ich würde noch Chili (reichlich), Kokosnussmilch und Hühnchen mit in den Topf werfen. Hot & Spicy :D
    Sonst schau doch mal hier unter Erkältungstee: http://www.landlust.de/index.php/Wohlbefinden/View-category.html
    Ich hoffe, dass du gaaaaanz schnell wieder gesund wirst!!!
    Liebste Gute-Nacht-Grüße und alles, alles Liebe von Meike

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Petra,ein Tip aus meinem Kräuterkurs..ein Brustwickel aus gekochten Kartoffeln,eingewickelt in Küchenrolle und Geschirrtuch(muß nicht von Green Gate sein!)
    .Die feuchte Wärme hält lange vor und dringt gut in deinen Körper ein.Wirkt wohltuend,wärmend und vor allen Dingen hustenlösend!!Vie Erfolg und gute lesserung.
    GGLG Astrid

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Petra

    mein Hexenrezept für Hustensaft
    1 Zuckerrübe aushöhlen - braunen Kandis einfüllen - warten bis dieser sich gelöst hat und dann auslöffeln (2 Eßlöffel = 1 Portion Hustensaft) ....... nofalls geht auch ein dicker Rettich (bekommt man jetzt imm Frühjahr wol eher). Bei meinen Kindern muss ich immer aufpassen, dass nicht das hustenfreie Kind dem andern den Saft weglöffelt ;-)

    Gute Besserung und liebe Grüße
    C.

    AntwortenLöschen