Donnerstag, 21. Oktober 2010

...Buchstabenmodus...

...die letzten Ferientage liegen jetzt vor uns und der "Kleinste" aus dem "Hause Paulina" und ich sind immer noch verschärft im "Buchstabenmodus".,damit es nach den Ferien vielleicht nicht ganz so schwer für ihn wird...
...wir angeln Buchstaben und üben sie nach dem Lautgebärdensystem...;o)...
....wir stempeln Buchstaben und essen ohne Ende Buchstabenkekse ;o)...
....in aller Gemütlichkeit, bei "Lekker-Kuchen",werden Buchstaben geknetet und gemalt - ich glaube wir zwei haben uns echt bald für Ausdauer und Geduld die "goldene Buchstabennadel"verdient ;o)!Gestern Abend als ich ihn ins Bett brachte meinte er freudestrahlend :"Ach, Mama ,falls es jetzt doch trotz allem mit Lesen und Schreiben nicht so klappen sollte, macht nix!Wenn ich groß bin erfinde ich dann eine Maschiene, die das für mich er ledigt ;o)!Tja...ich wünsche euch allen einen gemütlichen Tag!Herzlichst Petra ♥♥♥

Zusatz : Na, wer sagt es denn, gerade kam die "goldene Nadel" angeflogen ;o)!
...Herzlichen Dank ,aus dem "Tainingslager" ins Büro

Kommentare:

  1. Ach Liebste, was hast du nur für einen goldenen Sohn!!!!!! Mir läuft es kalt den Rücken runter, wenn ich deine Zeilen lese und ich bewundere deine und dem "Kleinsten aus dem Hause Paulinas" Geduld. Kompliment!!!!

    GLG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ihr seid echt stark! Toll, wie ihr euch mit dem "Problem" auseinandersetzt. Der Knoten wird schon noch platzen. Ich wünsche euch weiterhin viel Erfolg und vorallem Spaß!
    Liebste Grüße
    Conni

    AntwortenLöschen
  3. Aaaah nein!!! Da springt mein Herz schon wieder im Takt zur Musik, die dein kleiner Mann in meinem Ohr erzeugt ;O) Wie obersüß!! Ich bin ganz verliebt in deinen Mattischatz, dabei kenne ich ihn noch nichtmal persönlich!!! Das ist einfach megaklasse!!!
    Und wie süß ihr 2 Buchstaben lernt! Hach .. ich bin mal wieder Wassereis, das zu lange in der Sonne lag!!! ;O)
    Allerliebste Grüße und einen wundervollen Sonnentag!
    Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Mein Kompliment für euere Geduld und Ausdauer.
    Vielleicht sollten sich unsere beiden zusammentun. Meiner sprach heute angesichts der Notwendigkeit des Englischlernens (für ein LRS-Kind wahrlich kein Honigschlecken) auf mein Argument hin "aber es muss eben sein", wenn man Erfinder und Legoingenieur werden mag auch von der Erfindung einer fixen Übersetzungsmaschine für Sprache, PC-Programm und Schrift.

    AntwortenLöschen
  5. Oh - welch eine tolle Mama - so ist das Lernen doch viel schöner... Für manche Kinder ist das mit der Lauttabelle einfach nicht die richtige Art und weise. Da ist das Kneten - in den Sand schreiben, Memory-Spielen etc. viel viel besser!!!!!
    Ich wünsche Euch weiterhin so viel Geduld und Ausdauer. Allerdings sollte er die Maschine nicht aus den Augen lassen!!!!!!!!! Wir hier alle hatten auch immer Schwierigkeiten mit der Rechschreibung...
    Ein tolles Buch ist folgendes:
    http://www.amazon.de/Zappelphilipp-St%C3%B6renfrieda-lernen-anders-hyperaktiven/dp/3407228341/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1287656627&sr=8-1
    dort wird die "anderartikeit und deren Lernmöglichkeiten" toll erklärt. Mir hat es mit meinem Problemkind gut geholfen.
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  6. Die Stempel kenn' ich doch :o)
    Mensch, das mit Buchstaben klappt schon irgendwann,..und mit dem tollen Erfinderkittel an, wird's nur einfacher. Ich drück die Daumen!
    Den ersten Platz habt ihr euch auf jeden Fall verdient! Da hat der, der im Büro sitzt, völlig recht!
    Seid gedrückt ihr Lieben!
    Groetjes,

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,

    ich drück' euch jetzt mal aus der Ferne für euren Mut im Kampf mit den Buchstaben.

    Herzlichst

    Anke

    AntwortenLöschen
  8. Ihr macht das sooo toll! Jetzt weiß ich wieder, woran mich das alles erinnert. Meine Zwillingsschwester kam aufgrund eines Geburtsfehlers mit halbseitiger Lähmung zur Welt und hatte aus dem Grund große motorische Probleme. Außerdem war sie entwicklungsverzögert. Meine Mama hat damals in der Vorschulzeit jeden Tag Stunden mit ihr geübt. Auch sie tat sich mit Schreiben und Lesen sehr schwer. Letztendlich haben sie es mit viel Mühe geschafft! Sie konnte mit mir in der "normalen" Schule bleiben und hat sich in allem trotz aller Schwierigkeiten immer irgendwie behauptet. Ihr schafft das!!!!

    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,
    Hach Dein Theaterhase ist echt zum Knuddeln und Du die weltbeste Buchstabentrainerin-Mutter. Deine Fischlein finde ich total toll...ich wünschte ich hätte solche Ideen gehabt für Zahlen....
    Liebe Grüsse
    Hanni

    AntwortenLöschen
  10. Herzallerliebste Petra, vielen vielen herzlichen Dank für das wundervolle Paket...*schleck*
    Wir haben uns sehr gefreut..es wäre natürlcih nicht nötig gewesen, du hättest ihn auch so schicken dürfen, ..aber mit diesen Köstlcihkeiten versehen, ..ach, war das schön!
    ..und IHR dürft immer wiederkommen :o)
    Drück dich und bedankt!
    Liefs, Maren

    AntwortenLöschen
  11. ihr zwei seid ja ein fantastisches team! bei so viel enthusiasmus kann es ja nur ein gutes ende nehmen! ich ziehe meinen hut vor deiner kraft petra! herzliche grüsse und viel ausdauer und energie für die weiteren trainingseinheiten :-), daniela

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde das außergewöhnlich fantastisch!
    Mensch wie wunderbar ihr euch da gemeinsam reinhängt...klasse.
    Das schafft ohr ich bin sicher.

    GGLG Tadewi

    AntwortenLöschen
  13. ooooch so goldig! und ich ahne, wie das mutterherz mitleidet und trotz allem ist eine grandiose "quälerei". was euch dadurch alles durch die finger kommt ;) die stempel sind auch in unserem hasue (waren in der schultüte) und ich gratuliere zur goldenen nadel genialer tüftler!
    glg steffi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Petra,

    wie niedlich so sitze ich mit meiner Kleinen auch da.Und die Stempel sind klasse Wir stempeln auch unsere Namen und Wochentage.Ist dein Kind auf einer Waldorfschule oder aenlichem?
    Nur weil ich verwundert bin wegen der Knette und den Stempeln oder wir in Deutschland nu ueberal so unterrichtet?

    Wegen meiner Decken.Jetje und ich dachte langsam zu sein.Weil bis ich auf der anderen Seite angekommen bin sind fast 45 minuten vorbei.


    lg Conny

    AntwortenLöschen
  15. Also wenn ich mir das so ansehe, was ihr beiden da für eine Meisterleistung vollbringt.. Respekt vor Mama und Sohn!!! Ist schon eine heftiges Geduldsspiel,aber ihr macht das ganz prima, und Buchstaben essen ist klasse, mehr "einverleiben" geht doch nicht, oder ;o)))??
    Ganz genial, die vielen Möglichkeiten wie man zum Lesen und Schreiben kommt!!
    Nur Mut, das wird schon,auch wenn es dich momentan viel Zeit kostet, es lohnt sich, und der Kleinste wird das schon hinkriegen, da bin ich sicher!!
    Liebe Mutmachergrüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  16. Oh...hat dein Kleiner schon so viele Buchstaben in der schule? Er ist doch auch gerade erst rein gekommenb...oder?
    Bei uns sind es grad eine Hand voll Buchstaben...
    Und die Urkunde die habt ihr euch wirklich für so viel Fleiß verdient!

    Liebe Grüße
    s.

    AntwortenLöschen
  17. ... da! Schon wieder! So ein Eintrag beim dem ich denke... SO sollte es sein!!! Da möchte man zuschauen... mitmachen (nicht nur beim Kuchen essen *höhö*)... Matti-Düsentrieb knuddeln und dich ganz feste drücken!!! Ihr seid soooo ein Spitzenteam... da war der Gewinn der goldenen Nadel doch wohl das Mindeste ;o))
    Allerliebste Herzensgrüße!!!
    Meike

    AntwortenLöschen
  18. Ihr macht das großartig!! Dein kleiner wird seinen Weg finden, ganz bestimmt!

    AntwortenLöschen