Donnerstag, 2. Dezember 2010

....kleine Einladung zum träumen ;o)...♥

....als ich am Wochende einen alten Bauernhof mit Hauptgebäude und Stallungen aus den 50er Jahren erblickte war es um mich geschehen ;o),ich sah die Szene deutlich vor mir und musste ihn haben um jeden Preis (ähm, na ja, jeden Preis hätte ich wohl doch nicht bezahlen können ;o)  ),ähm, aber musste mit ;o)...
...man sieht ihm sein Alter wahrlich an und hier und da mussten einfach ein paar Ausbesserungsarbeiten sein,aber im Großen und Ganzen konnte ich ihn doch in seinem Usprungszustand lassen ;o)...
...er wurde kräftig und liebevoll bestückt,es wurde Heu besorgt und hin und her dekoriert ,aber der Fall war klar,ich hatte eindeutig das Zuhause von "Aschenbrödel" gefunden ;o)!...
...diesesmal hat sie auch ihren Prinzen dabei ;o),der hat ganz schnell herraus gefunden wo die Arme jeden Tag von früh bis spät so schwere Arbeit verrichten muss und ist ganz schnell herbei geeilt ;o)..
...um sie auf sein Schloss zu holen ;o),aber wenn ich es so recht betrachte....es ist soooo schön hier, vielleicht sollten die zwei doch bleiben ;o)? Ich jedenfalls kämpfe mich jetzt durch den Schnee zur Arbeit und wünsche euch allen einen märchenhaft schönen Tag ;o)! Herzlichst,Petra ♥♥♥

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    das ist Doch ein ganz klarer Fall!
    Am Wochenende leben die Beiden auf dem Land in diesem wunderschönem Häuschen. In der Woche, die bösen Schwestern machen so lange die schwere Arbeit, wohnen sie im Schloß.
    Der Nachteil daran ist, dass Du jetzt ein echtes Schloß für die Beiden brauchst!
    Habe ich Nachteil gesagt.....:-)?
    Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  2. Is das zu fassen, liebste Petie! Nu ahne ich auch, wie die Krippe aussehen würde, wenn du dich darin austoben könntest :-))))
    Einen schönen Bauernhof hat sich Aschenbrödel-Paulina da ausgesucht. So lässt es sich leben und Prinzen habne bestimmt auch große Sehnsucht nach einem Leben im Hause Paulina - wenig Etikette - aber dafür unendlich viel Wärme!
    Verschneite Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Oh, welch wundervolles Zuhause hast du da erschaffen,..bei dir wäre ich auch gern Aschenbrödel,..obwohl wer ist denn da die böse Stiefmutter?!
    Ach, die lassen wir einfach weg,..Hauptsache, jede Mengen Prinzen :o)
    Wünsche dir einen herzallerliebsten Tag und hinterlasse deine Spuren im Schnee,..ich geh jetzt den letzten Sintshopping heimbringen :o)
    Drück dich,
    Maren

    AntwortenLöschen
  4. Oh, ist das schön - so ein tolles zu Hause, dafür würde ich jedes Schloß stehen lassen, vielleicht kann man ganz einfach die Bediensteten mitnehmen ;-)
    Einen wunderschönen, verschneiten Tag
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Hast Du meinen tieeeeefen Seufzer gehört?
    Es ist unfassbar schön, das zu Hause von Aschenbrödel! Und das Paar selbst ist auch soooooo herzig! Da haben sich zwei Seelchen gefunden!
    Petie, das kannst Du aber nicht verkaufen, oder?
    Da hängt doch das ganze Herz dran, nicht wahr!?
    Liebe weisse Grüße,
    tanja

    AntwortenLöschen
  6. Also ICH würde das Schloss Schloss bleiben lassen und auf dem wunderschönen Hof bleiben. Da ist es viiiel gemütlicher als auf einem sooo großen Schloss. Gerade zur Winter-und Weihnachtszeit. Mit knisterndem Kaminfeuer, Eisblumen an den Fenstern, Kerzenschein, dem Heugeruch und einfach allem.
    Die beiden fühlen sich sichtlich wohl, man sieht es ihnen direkt an. Ganz süß. Und Du merkst: Ich komme ins Träumen und ins Schwärmen. Vielen Dank dafür. Endlich eine schöne Ablenkung vom dicken Schnee hier in München.
    Einen tollen Tag und viele liebe Grüße
    Babsie

    AntwortenLöschen
  7. Oh mein Gott Peeeeeetra!!!
    Jetzt werde ich den ganzen Tag vor Dawanda hocken in der Hoffnung ihn noch zu ergattern!!! Den wundervollsten allerschönsten herrlichsten Bauernhof mit den herzigsten Bewohnern!
    Ich werd hier verrückt ;O)
    Da würd ich auch gern leben! Könn die olle Stiefmutter nebst -schwestern doch zum Kuckuck :O)
    Ooooooohhh was bin ich verzückt!!!
    Ich hoffe du bist gut durch den Schnee gekommen??!! Bei uns hats heut auch wieder ordentlich Schnee gegeben...
    Ichdrücke dich von ganzem Herzen und wünsche dir einen angenehmen Tag!!!
    Bianca

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra ,
    zum träumen lasse ich mich auch gern einladen.
    Wie schön es deine Paulinas haben einfach eine " ...liebe heile Welt ".Die wünsche ich dir auch,ohne defekte Auto´s und blöde Montag e.
    Schneeflöckchenverschneite Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. och ist das süß! der hof hat genau die richtige gefunden ;)
    ich wollte auf dawanda kartensets bestellen aber da steht, das geht nach Österreich nicht? das wäre aber schade!?
    GLG Bernadette

    AntwortenLöschen
  10. Wer braucht schon ein Schloss, wenn er so einen Hof haben kann. Gemütlich ins Heu kuscheln, die Tiere um sich herum... nichts ist besser für die junge Liebe...

    Ich mag es, liebe Petra, wenn du dir Geschichten ausdenkst. Ein bisschen Träumerei tut uns allen doch sehr gut.

    Herzlichste Dankeschöngrüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  11. Oooooiii, ist das romantisch ♥ ♥ ♥
    Und wenn ich draussen die Schnemassen sehe, muss ich gleich an "drei Haselnüsse für Aschenbrödel" denken. Ich sehe in Gedanken die kleine Aschenbrödel-Paulina schon auf ihrem weissen Ross durch den Schnee galoppieren!
    Träum......

    Liebste Grüsse,
    Renate

    AntwortenLöschen
  12. Oh liebe Petra, da hast du ja wieder einmal ein echtes Schmuckstück gefunden und soooo toll in Szene gesetzt!!! Allerliebste Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  13. *mankopieredaskommentarvonbiancaundfügeeshierwiederein*
    haben will!!!!!

    AntwortenLöschen
  14. Schon ist man wieder ein paar Tage nicht hier gewesen und schon muss ich mich durch etliche Post´s lesen :O)
    Da kann ich Anja nur zustimmen, Wochenende auf dem Land und die bösen Schwestern mal richtig schufften lassen wäre das richtige.
    Deine Weihnachts-Postkarten finde ich allerliebst, so richtig schön Paulinich.

    Ganz liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Petra, wo sind die drei Haselnüsse?
    Ich liebe diesen Film er macht für mich die Vorweihnachtszeit erst perfekt.
    Und Du hast die beiden nun bei Dir in diesem Traumhaften Gebäude.Seufz.

    Ganz liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  16. Die Einladung nehme ich gerne an - ab ins Häuschen.In jedem Fräulein steckt ein Aschenputtel...aber sag mal Petie,
    könnte mein Prinz denn bitte dunkle Haare haben?
    Weisst ja, wie er in etwa aussehen sollte ;o)

    Hmmmmhmmmmhmmmmhmmmm, hmmmmhmmmmhmmmmhmmmhmmmm,...

    Liebste Grüße, vielleicht bis später, im Land der Träume

    Yvonne ♥

    AntwortenLöschen
  17. hi petie!
    ui wie schön fleißig ihr doch seid. ich finde a-brödels eule (rosalie) sooooooo schön!
    hach, das märchen müsste doch nun bald im tv wieder laufen...
    vlg

    AntwortenLöschen
  18. Nööööööööööööh, sieht dat shöööööööööön aus.
    ZUm dahin schmelzen. Schloß, nööööö, Alte Bauernhäuschen sind doch viel viel Gemütlicher

    GLG Jutta

    AntwortenLöschen
  19. Ach wie märchenhaft-schnuckelig-süß. Aschenputtel ist doch sowieso eines der schönsten Märchen. Du hast es drauf, kleine Wunderwelten zu kreieren ;o).
    Ganz liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen