Freitag, 11. März 2011

...Vorhaben ♥...

...meine Kindheit war im März/April von Blumentöpfen ohne Ende im sämtlichen Zimmern der Wohnung begleitet .Mein weltallerbester Papa säte Tomaten für seinen Schrebergarten aus ;o).Da er im moment ja nicht der fitteste ist und die Wohnung meiner Eltern Fensterbank-Blumentopf leer,habe ich beschlossen, dass ich in diesem Jahr die "Aufgabe " übernehmen werde ;o) ....
...da ich leider keinen "grünen Daumen" habe,habe ich sicherheitshalber ein paar Schildchen für die Töpfe gemacht, so als Orientierungshilfe für das was da wachsen soll ;o) ....
...und ich habe es im Haus gemacht, der Wind ist heute soooo kalt !So und jetzt warte ich mal ab und auf gutes Gelingen ;o)!Habt alle einen wundervollen Start ins Wochenende!Herzlichst,Petra ♥♥♥

Kommentare:

  1. Petie deine Idee ist soo wunderbar...so liebevoll...so toll!
    Dein Papa wird sich so freuen da bin ich sicher.
    Viel Glück beim Gärtnern.:o)))))

    GLG Tadewi

    AntwortenLöschen
  2. Du bist einfach mal der größte Schatz unter der Sonne, mehr fällt mir ja gar nicht ein...
    Ich drück Dich, Du "Tomatenpaula", alles Liebe, Lilly

    AntwortenLöschen
  3. ...das ist eine so liebevolle Geste von Dir...das wird dein Vater sehr zu schätzen wissen;)

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen, liebe Petra,

    das machst du genau richtig. Die Pflanzen werden schon wachsen. Meine Mutter hat früher und tut es noch, selbst Pflanzen gezogen. Der Wintergarten sah und sieht dann immer aus wie eine Gärtnerei.

    Ich wünsche ein fantastisches Wochenende, es soll ja mild werden.

    Viele Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Na dann,..viel Glück und gutes Gelingen, meine Liebe!
    Dein Papa wird sich sicher freuen so ein liebes Töchterchen zu haben ;o)
    Wunderschönen Tag wünsch ich dir!
    Liefs,
    Maren

    AntwortenLöschen
  6. Hi Petra,
    ich hab auch früher immer Tomaten gezüchtet, Cherrytomaten in Massen: die Samen keimen noch schneller wenn du in der ersten Zeit Frischhaltefolie über die Töpfe spannst, so hast du ein Minigewächshaus. Geht halt nur bis die Pflänzchen dagegen stossen.
    In diesem Jahr werde ich noch nichts weiter anbauen, trotz riesen Garten und Gewächshaus-ich muß da erst noch Ordnung reinbringen und ein paar Hochbeete (Nacktschneckenplage) bauen, aber dann gehts wieder los!

    Alles Liebe
    Simone

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petie!
    Es gibt doch nichts köstlicheres, als leckere Tomaten aus dem eigenen Garten!

    Ich wünsche Dir gutes Gelingen und frohes Wachsen!

    Liebste Grüsse,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  8. du bist die weltallerliebste tochter.. das wird deinem papa bestimmt gefallen. ich wünsch dir ein wunderschönes wochenende. mit ganz viel freude angefüllt. jawoll

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja lieb von dir, dass du diese Papa-Aufgabe übernimmst! Ich bin mir sicher, er wird sich sehr darüber freuen und sehr glücklich über seine Tochter sein!
    Ganz liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  10. Säen tust Du und ernten wird Dein Papa, die Tomaten essen werdet Ihr dann zusammen. Klasse Idee!!!
    Liebe Petie,
    wünsche Euch allen ein wunderschönes und erholsames WE.
    Alles alles Liebe
    Babsie

    AntwortenLöschen
  11. Liebste Petie
    Du bist einfach die weltallerbeste Tochter. Ach, wie wird sich dein Papa freuen. Ich wünsch dir, dass die Tomaten bis in den Himmel wachsen und ihr ein richtiges Tomatenfest veranstalten könnt!!
    Alles Liebe, auch deinem Papa
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Herzallerliebst!!! :0)
    Ich lad dich mal ein,kannst bei mir gerne weitergärtnern,hab nämlich auch keinen "grünen Daumen" :o(
    lg Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Petra,
    was für eine schöne Idee. Ich bin mal gespannt ob die Pflänzchen lesen können. Ich versuche gerade den Rennmäusen meiner Tochter das Lesen beizubringen ;o) "Ein Sandbad ist zum Baden da und nicht zum Zubuddeln"
    Sehen wir uns vielleicht doch bei Rideaux Suédois?
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Habe letztes Jahr mit mein Sohn auch gemach! Gut das du mich wieder erinert hast! Schöne Schildchen hast du gebastelt!

    LG, Melanie

    AntwortenLöschen
  15. also die tomate ist der knaller schlechthin!!!

    mach was draus ;)!

    und die "tradition" find ich absolut toll!
    ganz dicke fette herzige drücker
    steffi

    AntwortenLöschen
  16. hi! ich denke auch das sich dein papa freuen wird, und du dich auch, wenn trotz "schwarzem?" daumen etwas in den töpfchen wächst ;o) liebe grüße und ein tolles wochenende, nico

    AntwortenLöschen
  17. liebste petie!
    wer braucht schon einen „grünen daumen", wenn es bereits ohne pflänzchen sooo schön ausschaut? hallo? wäre ich eine tomate - also ich würde am liebsten bei euch auf der fensterbank wachsen, und dafür würde ich mich sogar mächtig anstrengen!
    ich freu mich, wenn ich dir nach diesem besch… montag ein lächeln aufs gesicht zaubern konnte. fühl dir lieb übers köpfchen (höhö) gestreichelt und sei gar herzallerliebst gegrüßt von deiner dette.

    AntwortenLöschen
  18. ... oha! Erst beweist Motte mal wieder, dass sie die weltallerbeste Schwester ist... und nun kommst DU als die weltallerbeste Tomaten-Aufzuchts-Tochter!!! Liebste Petie... sowas rührt mich sehr, vor allem, wenn ich bedenke, WIE SEHR dein Papa sich wohl freuen wird!!! Hach... ich drück dich ganz feste und wünsch dir ein wuuuuunderschönes Wochenende..., liebste Grüße von deiner Meike!

    AntwortenLöschen
  19. ... und nun ich auch noch :-)

    Liebe Petie,
    was mit dem Herzen gesät wird, wird immer geerntet!

    Herzliche Grüsse, Anette

    AntwortenLöschen
  20. Das ist mal eine wundervolle Idee von Dir dies für Deinen Papa zu tun.. Da wird er sich sicher sehr drüber freuen.. Und i drück Dir ganz feste die Daumen, dass die Tomaten angehen und ihr sie dann gemeinsam genießen könnt..

    Liebste Grüße, die Ela

    AntwortenLöschen
  21. Danke es ist auch scho Jemand gefunden, der mir die CD mitbringt.. So wäscht eine Hand die Andere :) ..

    Drück Dich, die Ela

    AntwortenLöschen
  22. Ich wünsche Deinen Tomaten gutes Gedeihen und anwachsen....ja, ich finde auch, daß das eine liebevolle Geste ist.
    Ab heute gibt es eine Verlosung in meinem Hauptblog...und...irgendwie hab ich da an Dich gedacht...farblich gesehen...;D
    LG und ein schönes WOE....Luna

    AntwortenLöschen
  23. Jawoll! Das nenn ich mal Einsatz. Sehr lieb von dir. Hier wächst im Moment nur Kresse *g*
    Liebst, Kaddi

    AntwortenLöschen
  24. Liebste Petie,
    musst du mich daran erinnern, wie wenig Zeit ich momentan für Haus und Hof habe? Eine Zeit lang haben wir auch Tomaten, Paprika...gezogen, aber beim letzten Mal gings voll daneben und jetzt mag ich nicht mehr...
    Darf ich morgen auf den Toast ein wenig glückliche Butter haben? So schön!

    Liebste Grüße und bleibt/werdet gesund - das Tochterkind ist seit einer Woche krank und es wird nicht richtig gut...nächste Woche Klassenfahrt ;o(

    Yvonne ♥

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Petra,

    das ist ja eine tolle Idee :-)) Ich wünsche Dir gutes Gelingen.

    Lieben Gruß und ein wunderschönes Wochenende
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Petra,

    ja das kenne auch ich aus meiner Kindheit.
    Als ich es las musste ich gleich daran denken und es kamen viele Erinnerungen in mir auf.
    Schoen...lieben dank

    eine schoenes sonniges Fruehlingswochenende wuenscht dir Conny

    AntwortenLöschen