Mittwoch, 29. Juni 2011

...er weiß sich immer zu helfen ;o)...

...der kleine " Herr Erfinder " , gestern hatte der kleine Hamster Freddy Hunger auf etwas ganz Bestimmtes...
...leider hatten wir DAS nicht mehr im Haus. Kein Problem für  den " Herrn Erfinder " , der seinem geliebten Hamster jeden Wunsch von den Augen abliest ;o)...dann wird der ...
...Mais eben flink gebastelt ;o) !Ich wünsche euch allen einen wundervollen Tag! Herzlichst,Petra ♥♥♥

Kommentare:

  1. ;o) was für ein wundervolle hamsterleben........freddy könnte keinen besseren besitzer haben! liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  2. hin & wech!!!!

    hin und wech bin ich immer und immer wieder bei seinen eingebungen, kunstwerken und liebesbeweisen ;)))
    gggglg
    deine steffi

    AntwortenLöschen
  3. p.s.
    die decke liegt auch schon f.d. urlaub parat!
    ;)

    AntwortenLöschen
  4. Wie suess ich muss gerade maechtog schmunzeln.

    einen schoenen Tag wuenscht ich dem Haus Paulina.

    glg Conny

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh nein, wie lecker!!! Und nur für Freddy. Ich hab schon gewußt, dass Freddy es beim Herrn Erfinder gut haben wird. Und ich finde, ein klein wenig hat Freddy sogar schon zugenommen, oder täusch ich mich da?
    Ich find toll, welche Erfindungen das Licht der Welt im Hause Paulina erblicken!!!! Wozu braucht man da noch Mathe oder Deutsch, liebe Petie ;0)????
    Euch dreien, Dir, dem Herrn Erfinder und Freddy einen wunderschönen Tag. Und wer-weiß, vielleicht könnt Ihr Euch aus dem Maiskolben ja auch noch eine Schüssel Popcorn machen?!?
    Dicker Drücker
    Babsie ♥

    AntwortenLöschen
  6. ..deinen Herrn Erfinder, den könnte ich klauen ;o)..Klasse Erfindungen hat der immer...das wäre hier auch sehr begehrt :O) Ich bräuchte vorallem eine Waschmaschinenselbstsortierreinstopfundabindentrocknererfindung! Bitte, kannst du ihn da mal fragen?! ;O)
    Liefs,
    Maren

    AntwortenLöschen
  7. Ja, das ist allerliebst!! Man muss es erstmal hinbekommen die Idee so toll unzusetzten, noch bevor ich es gelesen hab, sah ich schon einen Maiskolben!!!! So einen "Tierpfleger" wünscht man sich!! Nebenbei...., es ist schön, wenn Kind in der heutigen Zeit auch noch selber Ideen umsetzt, als immer nur los zugehen und zu kaufen!! ich finde es toll...
    Liebe Grüße und einen schönen Tag
    Uli

    AntwortenLöschen
  8. hahaha...
    ich finde den herrn erfinder ja sooo köstlich - also wenn ihr den nicht mehr braucht, sag bitte ganz schnell bescheid - ich komm sofort und hol ihn mir!!! freddy darf natürlich auch mit und sicher wird er aus dem staunen nicht mehr herauskommen: unglaublich, denn in frankfurt wächst der mais in dosen!
    habt einen wunderschönen sonnen-mittwoch und fühlt euch fest gedrückt, eure dette.

    AntwortenLöschen
  9. Haha - wundervoll!

    Ich finde, es wird langsam Zeit für die erste Buchveröffentlichung des kleinen Herrn Erfinders! Unglaublich, was der kleine Daniel Düsentrieb an Kreativität hervorbringt.

    Ich bin wie immer beeindruckt!

    Liebste Grüsse,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht aber sehr köstlich aus! Wahrscheinlich war der Mais schon beim "Onlinestellen" der Fotos vertilgt?!? Aber sicher ist es schnell nachwachsender Rohstoff und Freddy hat sein langes Hamsterleben etwas davon. Süße Erfindung ... Freddy hat es gut bei euch ...
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Ja wie goldig ist dass denn ???
    lg
    nicole

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin begeistert von dem kleinen "Herrn Erfinder" und seinem neuesten Werk!!!!
    Mein Patensohn ist auch so ein Erfinder und er bastelt mir immer zum Geburtstag die herrlichsten Geschenke. Jedes Mal, wenn ich sie mir ansehe, lächle ich :o).
    Schön, dass Du auch solche Freude hast!!!
    Lieb Ina

    AntwortenLöschen
  13. Klasse! Sind das Käsestückchen? Oder Schaumgummi? ;)

    AntwortenLöschen
  14. Freddy hat das so gut beim kleinen Erfinder. Der brauch' nicht los, sondern bekommt seinen Mais frei Haus.

    Begeisterte Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  15. dein erfinder ist klasse! und der maiskolben einmalig der brüller! ☺ ☺ ☺ grossartige brut, aber kein wunder, der apfel fällt ja nicht weit vom birnbaum ♥ herzliche grüsse, dana

    AntwortenLöschen