Samstag, 22. Oktober 2011

...Albekanntes mal anders ♥

...viele von euch haben sie bestimmt schon während der Schulzeit zaubern müssen und fast alle kennen sie ;o), kleine "Hütchen" aus Goldpapier, die man zur Weihnachtszeit zauberte, zusammenklebte und aneinander klebte bis alles klebte eine Kugel entstand ;o) Gestern Abend fiel mein Blick auf meine Papierrestetüte und ich musste es mal einfach mal ohne "Goldpapier" probieren ;o)...
...sooooo schön, aber leider auch sehr Zeitaufwändig, deshalb hier Variante 2 mit größeren "Hütchen" und WESENTLICH schneller gezaubert
...um die benötigten "Hütchen" zaubern zu können, nehmt ihr einen Zirkel oder sucht euch einen Gegenstand mit dem ihr Kreise aufmalen könnt ...
...bei mir ist es ein Becher gewesen , aufmalen ausschneiden und dann entscheiden ;o) kleine oder große "Hütchen" ;o)...
...für die kleinen "Hütchen" braucht ihr einen Viertelkreis, für die großen "Hütchen" einen Halbkreis..., jetzt gilt es mit Hilfe von Klebe aus dem Viertel oder dem Halbkreis ein "Hütchen" zu zaubern ...
...die werden mit Hilfe von Klebe dann aneinander gefügt bis eine Kugel entsteht ;o).Fast zum Schluß bitte noch ein Band in die fast fertige Kugeln legen, falls ihr sie aufhängen möchtet ...und schon habt ihr gaaaaaaanz besondere Kugeln für euren Weihnachtsbaum...
 ...oder so ;o)...jetzt habt auf jeden Fall einen superschönen Samstag! Herzlichst,Petra ♥♥♥

Kommentare:

  1. Hallo Petra!
    Danke für die tolle Anleitung!
    Werde sie meinen Mädchen nachher mal zeigen, wenn sie von der Bücherei zurück sind, ob sie Deine schöne Kugeln nicht mal nachbasteln wollen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht Dir Heike

    AntwortenLöschen
  2. ...und bei den großen Spitztütchen sieht man das wunderschöne Papier auch viel besser :o) Ich werd mir mal meine Restekiste vornehmen ;o)
    Schönes Wochenende
    alex.

    AntwortenLöschen
  3. Gewußt wie, gell!!! Genial und mit DEINEM Goldpapier ein wahrer Hingucker und irgendwie ganz anders. Tolle Sachen, die Du immer zauberst. Dir wird auch nie langweilig!!
    Ein zauberhaftes WE und alles Liebe von einer
    sooooo hoffenden
    Babsie ♥

    AntwortenLöschen
  4. tzzzzz.... petie! kenn ich nicht! is' ja 'n ding! ;))) aber schaut klasse aus!!!! nur die papierreste...die sind hier mittlerweile spärlich! ;)
    hoffe, ihr habt einen schönen tag...wenn nicht: setzt euch in den zug, bad kleinen umsteigen und fast vor unserer tür aussteigen !
    ;)

    AntwortenLöschen
  5. DIe Kugeln sehen echt klasse aus!!! =) Abr ich glaube ich hätte für sowas nicht die Geduld! =) ABer danke für die Anleitung! =)
    Wünsche dir ein wunderschönes Wochenende! =) Ganz liebe Grüße! Dany

    AntwortenLöschen
  6. ...die sehen auch in deinen lieblingsfarben toll aus! ☺ ☺ ☺ das waschbrett unter den kugeln gefällt mir aber auch seeeeehr gut! (es ist doch eines, oder?) grüessli, dana

    AntwortenLöschen
  7. Das ist eine super Idee ♥♥♥♥ Danke dafür!
    werde ich die Tage gleich mal ausprobieren !!!

    Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende
    Naemi ♥♥♥♥

    AntwortenLöschen
  8. Sehr, sehr schön!
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    Viele Grüße Nadja

    AntwortenLöschen
  9. Diese hübschen Kugeln kannte ich auch noch nicht, weder mit goldenem noch mit buntem Papier. Die könnte ich mir aber gut an einem quer aufgehängten Zweig baumelnd vorstellen. Kleine Fröhlichmacher für jeden Tag, nicht nur zur Weihnachtszeit.
    Danke dir für die schöne Anregung und die detaillierte Anleitung!
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Huiiii supi süß und die Farben sind einfach herrlich frisch!!
    Danke schööön:-)♥♥♥♥
    Liebste Grüße
    die Biggi

    AntwortenLöschen