Dienstag, 6. Dezember 2011

...also dieser "Kerl" wird auch jedes Jahr....

...anspruchsvoller ;o).Gab er sich im letzten Jahr noch mit einem Teller Kekse zufrieden mussten es in diesem Jahr schon...
...Minidonuts sein...tz,tz..na ja, stimmt so auch nicht ;o)!Gestern Nachmittag haben der "kleine Herr Erfinder"  und ich uns so richtig schön Zeit genommen Berge von Minidonuts zu zaubern...um sie am Nikolaustag an liebe Menschen zu verschenken ...
...ist doch klar, dass "er" auch welche abbekommen hat...;o).Zu reichlicher Verwirrung kam es dann heute morgen, als die Stiefel gut gefüllt , aber die Donuts immer noch da waren ;o)!Hmmm, hat er gestern schon irgendwo davon zuviel genascht ;o)....?
....dieses Rätsel wird uns wohl heute noch den ganzen Tag beschäftigen ;o).Euch allen einen wundervollen Nikolaustag!Herzlichst,Petra ♥♥♥

Kommentare:

  1. Haha, vielleicht war unser Keksteller wirklich zu riesig. Das wäre dann ja ein Indiz dafür, dass der gute Mann von Norden nach Süden reist...

    Vielleicht ward Ihr aber einfach so brav, dass er Euch die Donuts als Draufgabe da lassen wollte! :o)

    Liebste Grüsse und einen bezaubernden Nikolaustag,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  2. *hihi* Das ist wirklich ein Rätselhafter Nikolaus! Bei uns musste der Nikolaus erst einmal den Stiefel suchen! Mein Töchterchen befand das ihr Stiefel viel zu klein ist und stellte dann ihr Osternest vor die Tür!^^
    Ich wünsche euch auch einen wunderschönen nikolaustag! Ganz liebe Grüße Dany

    AntwortenLöschen
  3. Na, dann wünsche ich dir, dass dir dafür eine wirklich gute und glaubwürdige Begründung einfällt, liebe Petra (Nikolaus mit Laktoseintoleranz o.Ä.) *ggg*! Sonst glaubt auch der letzte in deiner Familie nicht mehr an den Nikolaus. ;-)
    Ganz liebe Grüße,
    Regina

    AntwortenLöschen
  4. Der Nikolaus macht auch Sachen,für unseren kleinen Mann ist heute die Welt zusammen gebrochen ,weil sein Stiefel schon im Flur stand und nicht mehr draußen wo er ihn abgestellt hat.
    "Erklärungskäffchen" heißt es dann im Radiosender bei uns.
    Vielleicht war der Nikolaus bei euch schon sooooo satt.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  5. mmh lecker!
    Ja, ja der Nikolaus, der hat schon seine Eigenarten. Hier gabs für mich nix süßes - ob das ein Anspielung war?! Daür gibt es jetzt eine auslaufsichere Thermoskanne für unterwegs - was ein Glück!

    Schönen Nikolaustag!
    Annette

    AntwortenLöschen
  6. Guten morgen Petra,
    Das Waaaa - Gefühl setzte irgentwie viel später ein. Zuerst war da nur ein... Wie? Ich? Nee, oder Aber dann... Hüpf Hüpf und ganz dolle Freuuuu! Wie gut das du deinen kleinen Gewinn jeden Tag bei dir hast und er so tolle Dinge zaubern kann.Grüß ihn einfach mal deinen Zauberlehrling.
    Sonnige Grüße und ich sag das nicht nur so hier scheint sie wirklich.
    Bis bald
    K♥rstin

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja, sehr wahrscheinlich hatte er schon zuviel genascht und war dann schon satt. Bei uns waren alle Plätzchen verschwunden und auch die Tasse Milch war halb ausgetrunken.
    Allen einen schönen Nikolaustag!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. ♥ schönen Nikolausi ♥
    hmmm schon komisch ... eigendlich nascht er doch wenigstens davon? Ob er gestört wurde und später nochmal vorbeischaut;)

    einen ganz bezaubernden Tag wünsche ich Euch ♥ Marion

    AntwortenLöschen
  9. ... ist MIR auch ein Rätsel!!! ;o)) Sehen OBERköstlich aus, eure Minidonuts... lecker-lecker-lecker!!! Einen wundervollen Nikolaustag euch Lieben!!! Hier schneits grad die allerdicksten Flocken... *kreisch*, Frau Holle muss da was VÖLLIG falsch verstanden haben ;o)) ... drück dich feste♥... Meike

    AntwortenLöschen
  10. Unsere Lebkuchenhäuschen waren heute morgen alle weg, 3 an der Zahl, und die Becher mit Wasser leer. Auch seine Briefe hatte der Nikolaus migenommen, nur die Bastelarbeiten nicht, denn er hat sonst zu schwer zu tragen bei so vielen Kindern in der Welt. Und dass er Mamas Papier und Klebeband für seine Dankesbriefe benutzt hat, liegt auch daran, dass er Schreibwaren nicht mitführen kann.
    Euch einen wunderbaren Tag, liebe Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  11. Kaum zu glauben, dass er zu diesen süßen Dinger nein sagen konnte!
    Oder er hat Angst gehabt, Ihr hattet selber nicht genug davon:-)
    Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  12. Was zu viel ist, schick einfach mir! ;-)))) Wobei, vielleicht hat Marion Recht und er wurde nur gestört... Sei ganz lieb gegrüßt und hab einen tollen Tag, herzlichst Tina

    AntwortenLöschen
  13. Ja wen finde ich denn da? :) Da muss ich gleich der Mondfrau bescheid geben, dass die Mondscheintochter den Blog der berühmten Paulina von Dawanda gefunden hat :)
    Mama und ich sitzen immer vor der Mattscheibe und freuen uns über jede kleine weitere Paulina :) Mama's Mineko ist übrigens WUNDERSCHÖN!

    Allerliebste Grüße und einen schönen Nikolaus

    Leni / Mondscheintochter

    AntwortenLöschen
  14. Vielleicht wußte er, dass der Kleine Herr Erfinder diese Minidonuts auch so gerne mag und hat sie ihm extra dagelassen oder aber er war so sehr in Eile, dass er sie vergessen hat, der Arme.
    Jedenfalls wünsch ich Euch einen wunderchönen Nikolaustag!!
    Dicker Drücker
    Babsie ♥

    AntwortenLöschen
  15. Also ich finde das auch sehr rätselhaft...


    Grüßle, Biene

    AntwortenLöschen
  16. Nicht dass der Nikolaus nun auch schon auf seine Linie achtet...

    AntwortenLöschen
  17. ...hmmmm, leckere Donuts!! Schade, dass ich nicht der Nikolaus bin ;-)) Wünsche Dir einen wunderschönen nikolausigen Abend, liebe Petra!!

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  18. macht bestimmt Diät...ich meine...schaden tät's ihm net;O) lg, raphaele

    AntwortenLöschen
  19. ...ach, Herr Erfinder...schieb doch mal welche rüber, wenn Du sie nicht mehr magst...sie sehen so appetitlich aus....=))
    Adventliche Grüße von Luna
    PS:
    DIe "Mitteilungstafel" finde ich mindestens
    genauso köstlich!

    AntwortenLöschen
  20. ENTSCHULDIGT!!!! hab ich doch glatt vergessen den teller mitzunehmen aber eure bezaubernde hütte läßt das hirn leeer werden... ;)
    ich gelobe besserung! weiß nur nicht, wie du matti erklärst dass ich dieses jahr ein helferlein war...
    ;))

    AntwortenLöschen
  21. *LOL* pst: ich hab die Kekse auch schon mal vergessen ;)
    Die Donuts sind ja eine niedliche Idee.Und lecker sehen die aus..mmmmh. Unsere Nikolauskinder hätten sich darüber bestimmt auch gefreut !
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  22. …hm,..vielleicht schmeckten sie ihm nicht *lach*…ach, du Liebe,…der war bestimmt total überrascht und hat sie dann glatt vergessen ;o)
    Hach, wir können ja schon beinah Nächte zählen..lalalalala
    Liefs,
    Maren

    AntwortenLöschen
  23. Welch rätselhafter "Kerl"...
    Das wäre unseren Nisses, die hier klammheimlich leben und auf uns aufpassen, NIE passiert. Und ich sage dir: das sind ganz eifrige Kekse-und-Plätzlich-Vertilger ;o)
    Einen schönen Tag wünscht dir Jessica

    P.S. Sind die "Sorgen" etwas kleiner geworden??? Das wünsche ich dir und euch so sehr!

    AntwortenLöschen
  24. Hihi, so süß deine Geschichte. Es ist so toll mit Kindern zu leben. Das kann man gar nicht oft genug sagen.

    Herzlichst.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  25. So eine Liebe Idee- da kommen Erinnerungen aus meiner Kindheit hoch- schöööön! glg

    AntwortenLöschen