Montag, 23. Januar 2012

...Optimismus oder Wahrnehmungsstörungen ;o) ?

....tja, mit dieser Frage werde ich mich wohl mal auseinander setzen müssen ;o) !Ich wollte am Wochenende mehr Transparenz ( man hört sich das wichtig und gut an ;o)  )...ähm, was ich eigentlich damit sagen will ;o)...meine dezente Menge an wunderschönen Bändern  ruht in unterschiedlichen wundervollen Dosen und Garnrollen an unterschiedlichen Orten...da mir die Sucherei nach einem bestimmten Band, welches ich gerade brauchte jetzt doch zu nervig wurde beschloß ich Ordnung ins Chaos zu bringen....
....schöne ,große Gläser  mussten her, die sich auch in der Öffentlichkeit blicken lassen können und der ich fein nach Farbe,Rüsche der sonstwiewas die Bänder einsortieren kann...und ich habe mich total verschätzt ;o),dachte ich wirklich, dass die Gläschen reichen würden ?Wie auch immer ;o), ein Anfang ist gemacht und mit dem bin ich schon sehr glücklich ;o)!
...ich wünsche euch allen einen supertollen Wochenanfang!Herzlichst,Petra ♥♥♥

Kommentare:

  1. ... was für ein sammelsurium! ein wunderschönes dazu...
    transparenz geglückt!!! ;)
    schmatzer
    schmatzer
    :)

    AntwortenLöschen
  2. ... aber nicht, dass die muffinförmchen jetzt so lieblos in einer schachtel liegen???
    *gggg*

    AntwortenLöschen
  3. Irgendwie kommt mir das bekannt vor .... wobei ich die Bänder erstaunlicherweise doch immer finde. Aber schön sieht es aus.
    Liebgruss, mimi

    AntwortenLöschen
  4. Das ist mal eine Idee.. Meine Bänder sind auch alle zu einem Zipperbeutelleben verbannt ;) .. Sollte i wohl auch mal ändern.. Auf meiner Liste steht ja scho ein Bänderboard, aber dies muss erst einmal verwirklicht werden ;) ..

    Einen schönen Wochenstart, die Ela (die endlich wieder bei Dir kommentieren kann)

    AntwortenLöschen
  5. Hi, ich habe sie ja alle in Weckgläsern untergebracht, wegen der "Transparenz" (kannte ich bisher eher so aus der Pädagogensprache *lach*)…und nun stehen sie in Herman's Treppenschrank hinter der Tür ;O)
    Wünsche dir eine schöne Woche…und viel Spaß beim Füllen!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  6. Der klassische Fall von "reingefallen" ;)). Hattest du etwa gedacht, du könntest dich selbst beschummeln? Nach dem Motto "so viele sind es ja gar nicht..." ;)))
    Hilft aber auf der anderen Seite auch, dann bekommt man mal wieder den Überblick *g*

    AntwortenLöschen
  7. Transparenz ist immer wichtig!^^ Denn du hast wirklich wunderschöne Schätze! Dann brauch man auch keine Angst haben vorm "wulffen"^^ (habe ich gestern im ersten aufgeschnappt! ^^)
    Ich wünsche dir eine tolle Woche!
    Ganz liebe Grüße Dany

    AntwortenLöschen
  8. Ja, die lieben Bänder oder doch der Bändersalat?
    Für kleine Mengen ist die Glas-Idee doch prima.
    Also mir gefällt das.

    Dir auch eine schöne Woche,
    liebe Grüße von Anette

    AntwortenLöschen
  9. haha hoffentlich bekommst genug nach..grins

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra,
    das find ich jetzt mal eine wunderschöne und einfache und dennoch sehr dekorative Art um schöne Bänder zu verräumen, und dennoch sieht man sofort welches in welchem ist... das werd ich mir wohl abkupfern bei dir? darf ich?
    herzlichst ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,

      hübsch und praktisch zugleich, diese
      Gläser! Eine schöne Idee!
      Wünsche Dir einen schönen Wochestart und
      sende einen lieben Gruß
      Lilo

      Löschen
  11. Liebe Petra!

    Ich lade Dich hiermit herzlich ein, auch in meiner Nähstube für mehr Transparenz zu sorgen!

    So ein paar Gläser würden mir eine Menge Sucherei ersparen...
    Ich werde jetzt zur Glassammlerin und -jägerin! :o)



    Einen dicken lieben Gruß zum Wochenbeginn sendet Dir
    Renaade

    PS: Keine Sorge - ich verschwinde nicht.
    Ich habe ja den Kuchen (bis auf die drei) Stückchen für meine Familie) ALLEINE gegessen *schäm*. Und nen Roten habe ich auch getrunken! *nichtschäm* :o)

    AntwortenLöschen
  12. So schöne Bänder... ich finde es schön, wenn man seine Stoffe, Bänder und Wolle schön drappiert. Bei mir ruhen sie leider noch stiefmütterlich in meinen Kisten. Das ist eine schöne Idee mit den Gläsern. Wenn die Deckel nicht so schön sind, kann man die doch auch mit den enthaltenen Farben anmalen ....
    Tolle Transparenz-Idee!
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  13. dein vorrat sieht doch schon grossartig, präsentabel und sehr geordnet aus ☺ viel schöner und übersichtlicher als meiner! na, dann hol dir halt noch ein paar gläschen mehr, wir frauen wissen doch, dass aaaaalllllle dieser bänder wertvollste schätze und dringend nötig sind ☺☺☺ ! ganz herzliche grüsse und liebsten dank für deine treuen kommentare und besuche bei mir ☺ grüessli, dana

    AntwortenLöschen
  14. ... ich liebe auch alle durchsichtigen Aufbewahrungs Dosen und Kisten;)
    alles im guten Überblick und hübsche Deko gleichzeitig ♥

    Regnerische Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  15. hahaha. das kenn ich ;) also ich anfing große, transparente klickboxen für meine stoffe zu kuafen, holte ich mir 6 die "bestimmt reichen" würden.
    ha!

    jetzt habe ich 12 und es sind noch immer nicht alle stoffe verstaut ;)

    deine gläschenparade sieht aber wirklich wunderbar aus. und es passt so schön zu dir und den rüschen.

    Hab eine schöne Woche!
    Liebste Grüße

    Halitha

    AntwortenLöschen
  16. oh ja das kenne ich nur zu gut!!! da habe ich letztens ja mit den häkeleien auch schon angefangen ;-) und werd das mit den bädern wohl auch noch machen müssen ;-)

    AntwortenLöschen
  17. Ohja, Transparenz ist heutzutage immer sehr wichtig. Auchbei mir hier. Ich habe auch meine ganzen Utensilien in großen Gläsern, fein sortiert, mit Häkelhäubchen. Das sieht nicht nur toll aus, nein, es erspart auch unnötiges Suchen.
    Wünsche Dir einen transparenten Montag.
    Dicker Kuss
    Babsie ♥

    AntwortenLöschen
  18. Tja, was frau braucht, braucht sie eben ;o)
    Macht sich jedenfalls wunderbar transparent und inspiriert dich sicherlich häufiger mal zum Zugreifen zu den Bändchen! Und damit ist der Bändchenberg ja dann auch gleich wieder abgetragen, nicht wahr?
    :o)
    Alles Liebe und dicke Küschelbüschel von der Traude

    AntwortenLöschen
  19. Auch ich, liebe Petra, habe am Wochenende angefangen, etwas Ordnung zu schaffen. Als erste war der der Kleiderschrank dran. Da lagern nämlich ein paar Stoff-Schätze, und nun weiß ich auch wieder, welche.

    Herzliche Montagsgrüße aus dem Berliner GRAU

    Anke

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Petra, das hast Du ganz fein gemacht. Kannst Du mir bitte von Deinem Tatendrang was abgeben, meiner ist nämlich verschwunden.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend und schicke liebe Grüße in den hohen Norden.
    Petra

    AntwortenLöschen
  21. Knapp vorbei ist auch daneben ;o). Geht mir auch oft so und dann wird einem erst einmal bewusst, was man im Laufe der Zeit schon für Schätze zusammen getragen hat. Auf jeden Fall lässt sich deine Bändersammlung sehen!
    Noch ein riesengroßes Lob für den Herrn Erfinder. Ich finde es ganz großartig, wieviel Power er besitzt, seine guten Ideen in die Tat umzusetzen und sooo gemütlich ist das Zimmer geworden (wozu muss man schon das Fenster öffnen ;o), ist doch eh lausig kalt im Moment)!
    Vielleicht könnte er meinem Sohn einmal Nachhilfe in Sachen Zimmer aufräumen geben.
    Ganz liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  22. Hihi, ich hab mir gleich gedacht, das das nicht alles an Bändern ist. Dir geht es wohl so wie mir, das letzte was mir ausgehen wird ist höchstwahrscheinlich ein schönes Band.

    Ich hab schon mal ein bisschen Ordnung in das Chaos gebracht. Mit Gläsern wäre das vielleicht einfacher gewesen.

    Von Herzen.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  23. Ich verwahre auch einen Großteil meiner Bänder etc in Gläsern auf, habe noch so richtig schöne alte Teegläser aus meiner Kindheit.
    Viele liebe Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  24. schöne "transparente" Ordnung ;-)
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  25. coole Idee, besser als meine Version in einem Schuhkarton, in dem ich dann immer rumsuche wie wahnsinnig.
    LG Maggie

    AntwortenLöschen