Dienstag, 21. Februar 2012

...Upcycling -Dienstag ♥ ♥...

...ich habe jetzt mal etwas "Großes" genäht, für meine Verhältnisse ;o).Es gibt ja so Lieblingsklamotten der "Nachkömmlinge" ,da kommt schon ein kleines ,bedauerndes seufzen ,wenn sie wirklich und tatsächlich rausgewachsen sind ;o)...deshalb habe ich jetzt diverse Lieblings-t-shirts-zerschnitten und daraus ein neues...
"Kirschkernkissenzuhause" genäht.Die Innenetiketten habe ich zum Teil mit Absicht aussen belassen ;o), ist mal irgendwie was "anderes" ;o)...
...wer Lust auf mehr "Upcycling - Ideen" hat ,guckt Hier , bei der lieben Nina, die fleißig auf ihrem blog sammelt ;o).Ich hoffe, dass ihr nicht auch so ein grausilig,kaltes Schneeregen-Wetter habt und wünsche euch einen wundervllen Tag!Herzlichst, Petra ♥♥♥

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    es sieht wunderschön aus! Verwegen mit den Etiketten, das ist bestimmt auch in ein paar Jahren noch "cool genug", wenn der kleine Herr Erfinder ein pubertärer Herr Erfinder ist.
    Allerliebste Grüße sendet Dir Nina, freut sich über Deine tolle Näharbeit und wünscht einen wunderbaren Tag.

    AntwortenLöschen
  2. ;o) lustig, auch die idee mit den etiketten ;o) und auch; das ich diesmal auch kinder-klamotten recycled habe ;o)liebe grüße nico
    p.s. danke für die guten wetter wünsche, hier helfen sie ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Na, das nenne ich mal ein spritziges Kirschkernkissen, liebe Petra. So ist immer eine Erinnerung an vergangene Zeiten da.

    In der Hauptstadt ist heute früh der Winter zurückgekehrt. Es schneit ohne Unterlass.

    Weiße Schneegrüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Super ! Die Idee find ich wirklich suuper.......

    Happy day wünscht

    Annika

    AntwortenLöschen
  5. Witzige Idee...:O)))

    Doch, wir haben hier in Berlin auch Schnee, der bestimmt noch in Regen übergeht, da es nicht kalt genug ist...Trotzdem brrrr...

    GLG und machen wir`s uns einfach kuschelig, hm :O)

    Peggy

    AntwortenLöschen
  6. Total tolle Idee!!!
    Leider kann ich mit der Nähmaschine nicht so um wie mit den Stricknadeln. Aber es kribbelt mir schon länger in den Fingern - vielleicht sollte ich es einfach mal wagen...
    Danke für diese super Wiederverwertungs-Idee!!!

    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    ja, das mit den zu klein gewordenen Klamotten geht mir auch oft so...ich sammle die auch ; ) Tolle Idee, daraus ein Kirschkernkissen zun machen! Liebe GRüße; JULE

    AntwortenLöschen
  8. *ohhhh* Was für eine schöne Idee! Erinnert mich irgendwie an die Gilmore Girls! =)
    GLG Dany

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine tolle Idee!

    Das MUSS ich mir merken - RICHTIG klasse!!!

    Ich wünsch Dir trotz Schmuddelwetters einen wunderbaren Tag!
    Renaade

    AntwortenLöschen
  10. Herrlich,damit hast du ja ein Teil von all deinen "Lieben" bei dir.Das wärmt doppelt,oder?
    Ich wünsche dir einen kuscheligen Tag.
    LG
    K♥rstin

    AntwortenLöschen
  11. Ha, das wäre ja was für deinen kleinen Niederländer.. der würde die ganze Zeit an den Etiketten friemeln ;o)
    Sieht schön aus, und welch fabelhafte Idee…ich häkel dann mal wieder ein wenig ;O)
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  12. Doch haben wir!
    Ich könnte Dein tolles Kissen also prima gebrauchen!
    Liebe gRüße Anja

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht ja toll aus ! Super Idee mit den Labels. Leider haben wir auch so ein Schmuddelwetter.... LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  14. wundervolle idee!!!! so hat man auch noch wirklich was davon und es liegt net irgendwo im keller in kartons die man sich an wehmütigen tagen hochholt und durchforstet ;-)

    glg

    AntwortenLöschen
  15. wow, das ist der Hammer so bleiben die lieben Sachen länger in Verwendung.

    Liebe Grüße und weiter viel Spass beim creativ sein
    Herta

    AntwortenLöschen
  16. Das ist ne ganz tolle Idee mit deinem Tshirt-Kissen, habe auch schon T-Shirts in Streifen geschnitten gesehen, die dann wieder verhäkelt wurden.
    och..und das Wetter könnt ich auch grad zerschnippeln;)..ist so megakalt, ich mag nimmer!!!
    lieben Gruss
    Susanne

    AntwortenLöschen
  17. liebste petra,
    das mit den lieblingsklamotten kenne ich, seufz!
    zum glück habe ich ja meine fleissige frau fliegenbeerland mit den flinken fingern, die mir hin und wieder eine neue einkaufstasche aus meinen lieblingsklamotten näht. so bleiben sie dann doch noch erhalten.
    ein wärmekissen daraus nähen ist auch eine tolle idee und das sieht wirklich total klasse aus!
    ist das nächste dann eins in paulina-größe? *zwinker*
    herzlichste grüße
    lioba

    AntwortenLöschen
  18. Respekt! Patchwork aus Jersey! Ich habe hier einen Stapel Musik-Shirts von meinem Mann liegen. Aber ich trau mich nicht, daraus eine Decke zu nähen. Verzieht sich das nicht zu sehr?

    Dein Ergebnis sieht jedenfall toll aus.

    LG, Kirstin

    AntwortenLöschen
  19. Ich bin es noch mal: bin sehr froh, dass ich bei dir nicht beweisen muss, dass ich kein Robot bin. Um die komischen Wörter abzutippen, brauche ich meist mehr Zeit als für den ganzen Post.

    Tschüß! Kirstin - keine Robot

    AntwortenLöschen
  20. Was für eine entzückende Idee! Ich finde es übrigens auch sehr unverschämt wie schnell Kinder gross werden und ihren Sachen damit entwachsen!

    Hab ganz lieben Dank für Deine Glückwünsche! Ich hab mich so gefreut!

    Alles Liebe von
    Frau Süd

    AntwortenLöschen
  21. oh wow, das ist eine echt tolle idee, liebe petra. was ganz besonderes, das die kinder bestimmt sehr in ehren halten :)

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen