Donnerstag, 26. April 2012

...Helden meiner Kindheit ♥

...die hatten Namen wie Pippi,Michel,Ronja,Rasmus, Karlsson und Tom ;o) ...Tom Sawyer und Huckleberry finn, hach was habe ich die geliebt und am meisten  die Geschichte mit dem  30 Meter langem Zaun  , den Tom streichen musste ;o)...
...kennt die noch jemand von euch ? "Tante Polly" hatte ihn dazu verdonnert und der Knabe   hat das Beste daraus gemacht ;o)...
...er hat so getan, als ob es die weltallerschönste Aufgabe wäre und alle Kinder der Straße wollten unbedingt auch mal streichen ;o)...und damit sie durften gaben sie Tom lauter Schätze, wie bunte Glasstücke und Äpfel ;o)...
...gestern habe ich die Geschichte meinem kleinen Erfinder vorgelesen und auch er hat sich darüber prächtig amüsiert ;o)...
...ich wünsche euch allen einen wundervollen Donnerstag!Herzlichst,Petra ♥♥♥

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    so eine tolle Geschichte und so eine wunderschöne Umsetzung! Zuckersüß.
    Sei ganz lieb gegrüßt von Nina und danke, dass Du mich dran erinnert hast, das werd ich dem kleinen Volk auch vorlesen.

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja! Ich fand es auch so schön, wie er immer die Lock nachgemacht hat. Kam in der Verfilmung gut rüber. Der kleine Tom an seinem Zaun ist ganz süß.

    Einen schönen Tag
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,

    haha, das finde ich total witzig. Mein kleiner Abenteurer (12) hat das gerade von der Schule aus im Kino gesehen und war total beeindruckt, was man damals so alles für Abenteuer erleben konnte. Er stellte tausend Fragen zu Tom Sayer und war tief beeindruckt, aber auch leicht amüsiert.
    Wären wir eigentlich damals auf Starwars auch so abgefahren ;) ?

    Dein kleiner Tom ist wirklich süß geworden.
    Schön, dass du deine Ideen immer gleich in die Tat umsetzten kannst.

    ♥liche Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  4. Nein, du hast ja wieder Ideen..... und wundervoll umgesetzt.
    Jaaaa, deine Helden waren auch meine Helden ;). Ooooh, lang ist es her *hüstelchen*


    GLG Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,

    was für eine amüsante Erinnerung. Ja, der Tom war ein ganz Schlauer, und dein Bübchen in der Box ist absolut passend. Ich mochte aber auch den Huckleberry Finn sehr, der hat sich trotz aller Versuche, ihn zu erziehen, nie verändern lassen und hatte ein großes Herz.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Herrlich.... Ich liebe es wie du diese wundervollen Geschichten umsetzt *_*

    AntwortenLöschen
  7. klar, daran erinnere ich mich gut ☺ wunderschön hast du tom und seine "umgebung" gestaltet! ein dickes kompliment ☺ grüessli, dana

    AntwortenLöschen
  8. Nein, wie süß!
    Das Bild, die Glasscherben und erst der Zaun- soooo toll, liebe Petra, schon die Kulisse ist der Hammer,da hat der kleine Tom einen ganz großen Auftritt!
    Liebe Grüße,
    Landei-Anja

    AntwortenLöschen
  9. JA, Tom Sawyer...das wahr doch eine Welt, wie sie Kindern gefällt...witzig, spannend und klug!
    Das hast Du sehr schön umgesetzt mit dem halbgestrichenen Zaun :o)
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  10. Ja, die Geschichte ist einfach klasse. Deine Umsetzung dazu ist aber so was von süß - die muss man einfach liebhaben. So wie ich den kleinen Erfinder einschätze steht sie jetzt beim Ihm oder?

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra,
    das ist mal wieder unglaublich schön!! Und die ganze Geschichte dazu... Einfach toll!
    Herzliche Grüße von Melanie

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,
    habe ich letztens erst gelesen, weil ich es bisher eben noch nicht gelesen hatte.
    Süß, dein Zäunchen. Und hast du auch jemanden zum Streichen überredet?
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  13. Ach, wie schön, liebe Petra, dass du deinem Sohn diese Klassiker vorliest! Und dein kleiner Tom ist allerliebst geworden, nebst Lattenzauun und Zubehör... zum verlieben schön!
    einen fröhlichen Tag wünscht dir, die JULE

    AntwortenLöschen
  14. Wirklich ganz allerliebst ! Habe übrigens Deine Idee mit dem Sammelalbum umgesetzt. Danke für Deine Inspriation. Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  15. *.* Jaaaa, an das Buch erinner ich mich noch!!! SOOOOOOO schön!!!!!!!!!!!!
    GLG Dany

    AntwortenLöschen
  16. Ich finde das soooo lieb wie du immer solche Geschichten umsetzt. Toll und den Püppchen einfach niedlich.
    Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  17. Ist das schöööön! Ich habe deinen Blog gerade erst entdeckt und bin total begeistert!
    Ich werde jetzt erst mal ganz in Ruhe weiter darin stöbern!
    Liebe Grüße aus Köln,
    Britta

    AntwortenLöschen
  18. Ist das (und der) süüßßß....was für eine tolle Idee! Dazu dieser Zaun, da habt Ihr aber fleißig Eis gegessen :-)
    Herzallerliebst!

    Bis bald, Tanja

    AntwortenLöschen
  19. Ahh wie schön. Die Geschichten kenne ich auch alle noch :).
    Was das angeht bin ich total unmodern, die Geschichten von früher haben mir einfach besser gefallen als das was heute so läuft.
    Und ich gestehe: wenn sie ab und zu im Fernsehen laufen gucke ich sie immer noch *g*

    Aber pssst ;)

    AntwortenLöschen
  20. Liebste Petie,
    was für eine wundervolle Idee - das kann nur die Eine ♥
    Mein linker, linker Paltz ist leer...

    Allerliebste Fräuleins-Grüße für ein wunderbares Wochenende

    Yvonne ♥

    AntwortenLöschen
  21. Du bist einfach die Beste, meine liebe Petie ;-))
    GLG Sabine

    AntwortenLöschen
  22. Wie immer umwerfend. Alles einfach.

    AntwortenLöschen