Dienstag, 17. April 2012

Upcycling-Dienstag ♥

...dieses mal habe nicht ich gezaubert sondern die "Studentin-Prinzessin" aus dem "Hause Paulina" ...
...ich nähe ja schrecklich gerne die allerkleinsten Dinge und das am liebsten überall im Haus ....ständig hört man :"Hat jemand meine Nadel gesehen ?" Denn ich nähe manchmal, wo ich gehe und stehe ;o) und weil ja oft etwas dazwischen kommt, wie an der Haustür klingelnde Mitmenschen  oder Telefone,hungrige Kinder oder ne´fertige Waschmaschine oder,oder,oder...werden die Nadeln dann oftmals irgendwo (bloß wo?) in aller Eile "geparkt"....während ich jetzt in Amsterdam gewesen bin, hat mir meine "Studentin-Prinzessin" aus Holz und Stoffresten ein paar fröhliche...
"Nadelretter" gezaubert ;o)...die stehen jetzt überall dort, wo ich sie am besten gebrauchen kann,wenn ich mal schnell ne´Nadel loswerden muss ;o)...
...sie heißen : Max,Mina und Nino N. und werden jetzt hoffentlich Fußboden und Sofa und...
...ähm,alles mögliche ;o) Nadelfrei halten ;o)!Das die Freude über diese zauberhafte Idee und die ganze Arbeit und Mühe die da für mich investiert wurde RIESIG gefreut hat, dass brauche ich wohl nicht noch extra zu erwähnen oder ;o) ?
...und wenn ihr mehr Upcycling möchtet, dann schaut doch HIER vorbei ;o)! Ich wünsche euch allen einen wundervollen Dienstag!Herzlichst,Petra ♥♥♥

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    supersüß. Deine Nadelmania hört sich aber furchtbar gefährlich an. Schließlich stechen diese Dinger ja auch.:-)
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  2. ... WAS für eine OBERSÜSSE Idee!!! In Mina könnt ich mich sofort verlieben!!! Mit ihrem Nadelretter-Ballon und Spitzenborte... sooo süß!!! Gaaanz dickes Lob an die Prinzessin. Und dir einen zauberhaft, sonnigen Tag liebste Petie... drück-drück-drück-und-knutsch... deine Meike ♥

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Idee! Und sicher besser wenn es ein paar Nadelretter gibt, die die ganze Familie davor retten in herumfliegende Nadeln zu treten.

    Einen schönen Dienstag und allerliebste Grüsse von
    Frau Süd

    AntwortenLöschen
  4. Aha, soso...du Nadelkönigin du ;O)....toll sind die Männchen der Nadelwiederfindhilfe...und für alle Bewohner wahrscheinlich ein Traum :O)
    Habt einen schönen Dienstag, drück dich,
    Maren

    AntwortenLöschen
  5. Wow .... was für eine geniale Idee. Die kleinen "Nadelretter" sehen einfach süß aus. Ein dickes Lob an deine Prinzessin!!!!

    Viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra,
    Deine super Miniprojekt sind immer wieder so schoen.Ich bin jedes Mal ganz entzueckt sie zu sehen.Ich hoffe es geht dir gut und du hast besseres Wetter als wir hier:O(

    GLG Conny

    AntwortenLöschen
  7. Zuckersüße Idee!!! So ein paar helferlein könnte ich auch gebrauchen...

    Glg sandra

    AntwortenLöschen
  8. Ihr seid wirklich eine sehr kreative Familie. Das ist eine süße Idee von Deiner Prinzessin. Kannst Du sie mal vorbeischicken, ich bräuchte was für Männerbrillen, die müssen wir auch ewig suchen, wobei die nicht so klein sind wie Nadeln :O)))
    Ganz liebe und endlich sonnige Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,
    die sind so süß und so praktisch, ich bin restlos begeistert!
    Allerbeste Grüße von Nina und einen schönen Tag für Euch.

    AntwortenLöschen
  10. ...und sie scheinen sich wirklich zu freuen so süße Nadel helferleins;)

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  11. Die Nadelretter sind ja witzig. Was für eine alltagstaugliche wunderbare Idee von der Prinzessin. Da freust du dich bestimmt jedes Mal, wenn du einem Nadelretter in Aktion (also beim Nadel retten) begegnest, liebe Petra.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  12. Nein wie schööööön und nüüüüützlich!!!!
    GLG Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Wie schön! Der Bastelnachwuchs nimmt sich der mütterliche Ordnung an :-)))!

    Kannst richtig stolz sein.

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  14. wie süß von deiner princessin und lustig schauen sie drein die kleinen nadelhelferlein...

    liebe grüße
    silke

    AntwortenLöschen
  15. jappppps! deine nadelretter sind ja herzallerliebst!!!! ein dickes kompliment an deine prinzessin ☺ ich hatte als kind ja ne abgebrochene nadel im fuss, nicht lustig - besser du lässt die nadeln retten ☺☺☺ grüessli, daniela

    AntwortenLöschen
  16. Ist nicht wahr!!!!!!!!????? Deine Prinzessin ist ja der Wahnsinn!!!!!!!Ich bin platt!!!Ist das obersüß!!!!
    Zauberhaft!!!
    Und die Geschichte dahinter finde ich auch klasse!!! ;O) Wieder ein Stück mehr Petie! ;O)

    Dicker Knuuuuuutscha!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  17. suuuper süße und praktische Idee!Einfach toll!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  18. tolle Idee, deine Kinder sind ja alle genauso kreativ wie du

    lg
    conny

    AntwortenLöschen
  19. HALLO! Jetzt will ich hier jeden Tag kommentieren, damit ich nix verpassen *grins*...und kein neuer Post! Bist du krank!???!
    Ach, lass dich drücken!!
    Knutsch,
    Maren...
    ...enne...wer will schon in Amsterdam wohnen *gröhl*

    AntwortenLöschen
  20. Ojemine, ich habe mich gerade bis über beide Ohren in Dein Nadelretterchen mit dem Luftballon verliebt.
    Unsterblich.
    Das muss ich unbedingt (zumindest in Ansätzen) schamlos für mich kopieren!!!
    So so so so so süß!!
    Mal davon abgesehen, dass ich auch durchaus Bedarf an (zumindest) einem Nadelrette hätte! So "schlimm" wie Du treib ich es mit meinen Nadeln zwar nicht, aber es kommt durchaus vor, dass ich Ewigkeiten nach einer Nadel im Daybed suche, weil ich sie mal wieder einfach in irgendein Polster gesteckt habe... ;)

    Ganz liebe Grüße!

    Doro
    :)

    AntwortenLöschen