Dienstag, 15. Mai 2012

...was ich sonst NIE mache...

...ich habe gerade etwas gemacht, was ich sonst nie mache, nie, weil ich zum einen keine "große Eisfreundin bin...zum anderen, weil ich erst Recht keine "8.45-Eis-Freundin" bin ;o)...
...war ich aber, gerade eben ;o)!Nachdem ich am Sonntag dieses Rezept bei der lieben Renate entdeckt habe...gestern habe ich dann flink alle Zutaten besorgt und los ging es ;o)...gerade eben dick eingemummelt auf der Terasse habe ich die paar Sonnenstrahlen ,Vogelgezwitscher und dieses göttliche Eis genossen...
...nicht an gestern gedacht und nicht an morgen und ich finde solche wundervollen 10 min. Eis-Auszeiten sollte man sich noch viiiiiiiel öfter gönnen ;o)!Herzlichsten Dank nochmal, für das tolle Rezept und euch allen wünsche ich kleine, entspannte 10-Minuten-Auszeiten, macht mal einfach ;o), die Arbeit rennt nicht weg ;o)!Herzlichst,Petra ♥♥♥

Kommentare:

  1. Haha, liebe Petra,

    da habe ich in der Vorschau nur das Foto gesehen und dachte:
    "Oh, was ist denn das? DAS sieht ja lecker aus!" :o).... erst lesen, dann denken...

    Wie gut, dass sich hinter meinen TK-Erbsen noch ein kleiner Schatz versteckt!

    Und Du hast ja so Recht...
    man MUSS sich auch mal die Zeit für entspannte Kurzauszeiten (wahlweise auch längere) nehmen.
    Ich halte jetzt hier mal die dicken Wolken fest, damit sie nicht zu Dir rüberwandern und Du noch einen kleinen Moment Eis & Sonne geniessen kannst!

    Ich drück Dich feste,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  2. ... und warum sagst du nixxxx?
    ich hätte mir das auch gern gegönnt?
    ;)))

    herze dich!
    <3

    AntwortenLöschen
  3. Ich war natürlich neugierig und habe mir das Rezept gleich mal bei Renaade angeschaut.

    Oooooh, das liest sich so lecker!

    Da hast Du Dir echt ein sehr schmackhafte Auszeit gegönnt :o)

    liebe Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  4. Oh wenn das nur im Ansatz sogt ist wie es aussieht MUSS ich es nachmachen.... Denn ich liiiiiiiiiiiebe Eis!!!!

    AntwortenLöschen
  5. Ja, liebe Petra, diese kleinen Auszeiten ab und an sind einfach ein MUSS.

    Ich wünsche dir einen wunderbaren Dienstag und sende sonnige Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  6. ... und das sind doch die schönen Seiten am Leben...auch mal was auds der Rehe zu tun ...was die Seele streichelt;)

    ♥ Sonnengrüße Marion

    AntwortenLöschen
  7. Das Rezept hört sich mega lecker an. Nur heute morgen um 8.45 Uhr wär es mir zu frisch dafür gewesen.....:-) Und das, wo ich Eis sehr liebe.
    Aber eine Auszeit ist immer gut.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  8. Da ich Eis liebe und zu jeder Zeit essen könnte genau das Richtige für mich. Werde gleich mal nach dem Eisrezept gucken gehen und wünsche Dir, weiterhin leckeres schlemmen...hhhhmmm.

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  9. *mmmmh* Das muss ich mir mal aufschreiben...
    Ich wünsche dir einen schönen Tag! =)
    GLG Dany

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra, gute Idee, deine "EIS"-zeit...
    ich hätte dazu um die Uhrzeit doch lieber eine Kaffee, aber heute nachmittag ließe sich darüber reden...
    GGLG Astrid

    AntwortenLöschen
  11. Oh das Rezept hört sich sehr lecker an und egal welche Uhrzeit- sowas geht doch immer;)
    Eine schöne Eisauszeit!
    Alles Liebe Ina

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Petra, ich denke es muß alles mal das erstmal sein. Hauptsache es hat geschmeckt, sieht auch lecker aus.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  13. Herrlich sieht das aus......und genau diese 10 Minuten gönn ich mir gerade!! Alles Liebe Bettina

    AntwortenLöschen
  14. Acu, das könnte ich jett auch vertragen!!
    Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  15. Puh,das sind aber viele Post die ich verpasst habe.Da warst du aber sehr fleißig beim Bloggen.Zuerst möchte ich dir gaaaaanz lieb nachträglich alles Gute zu deinem Geburtstag wünschen.Viele schöne Dinge hast du bekommen und ich hoffe,du hattest einen wunderschönen Tag!
    Deine Eis-Auszeit war bestimmt wundervoll und ich stimme dir da voll und ganz zu,viel mehr solcher Auszeiten sollte man sich gönnen.Daran werde ich bestimmt die Woche denken und wünsche dir viele und schöne solcher Momente.
    Ich grüße dich gaaaaanz lieb
    Valeska

    AntwortenLöschen
  16. Mmmmh...hatte es auch schon bei Renaade entdeckt, aber irgendwie wieder vergessen (verdrängt??). So ist es heute nur ein fertiges Eis aus der TK geworden, damit das liebste Tochterkind ihren kranken Körper wieder auf Vordermann bekommt... ;o(.

    LG, Andrea

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Petie,
    das ist ja ne gute Idee. Gleich nach dem Kommentar hier werd ich mir eine 10-Minuten-Auszeit nehmen. Danke für den Tipp!!
    Also ICH liebe Eis, aber so früh? Nein, das könnte ich nicht, dann lieber eine Tasse Kaffee und später das Eis.
    Wünsche Dir einen tollen Rest-Dienstag und alles alles Liebe
    Babsie ♥

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Petra,
    eine kleine Eis-Zeit muß manchmal einfach sein, egal zu welcher Uhrzeit. Das Eis schaut lecker aus, hatte es auch schon bei Renaade gesehen. Werde es gleich mal in meinen Rezeptordner packen.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  19. Ich fand es schon beim ersten mal lesen zum DAHINSCHMELZEN!!
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Petra,
    das Rezept hatte ich gestern auch schon bewundert und werde es auf jeden Fall nachbereiten.
    Wie schön ich mir Dich vorstellen kann, voller Genuß mit Deinem Eis. Toll. Freu ich mich.
    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  21. Ja, dieses Rezept habe ich auch vorsichtshalber schon mal ausgedruckt. Man weiß ja nie, wann mal eine Pause braucht.

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  22. prima liebes. öfter mal was machen ,was man sonst nie macht, das tut gut..

    AntwortenLöschen
  23. Hallo liebe Petra,
    das Eis sieht echt lecker aus,hast ja Recht solche Momente muß man ausnutzen.
    Wünsche dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße Stephie

    AntwortenLöschen