Dienstag, 24. Juli 2012

...unser "Johannis" ♥

...gestern habe ich mir meinen Lieblingshocker  geschnappt...
....und im warmen Schatten den Rest unserer Johannisbeeren geplündert...
...viel war es nicht gerade  mehr und ich ein bisschen ratlos ;o),ich entschied mich dann für Sirup ...
 ...für die Hälfte der angegebenen Rezeptmenge reichte es ;o)...
...und jetzt peppen wir unsere Selter damit auf,im nächsten Jahr pflücke ich auf jeden Fall früher,besorge kleinere Fläschchen und mache mehr davon ;o)!

Buchstaben von Hier 

Rezept von HIER

Ich wünsche euch allen einen wundervollen Sommertag!Herzlichst,Petra ♥♥♥



Kommentare:

  1. mmh lecker, ist auch total gut zum Eismachen.
    wegen der fläschchen, ich kaufe immer Getränke in mit Bügelverschluss und benutze die dann weiter, statt sie wieder abzugeben *räusper.

    Schöne Ferientage!
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,

    bei uns hängen immer noch welche an den Büschen, obwohl ich ja schon sooo viel geerntet habe und mein Mann täglich seine Portion isst. Sirup merke ich mir mal für das nächste Jahr vor. Die Farbe ist so herrlich, das muss einfach lecker schmecken.

    Sonnige Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Mhm, lecker, lecker, bei den Temperaturen.

    GGLG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,
    köstlich, gell? Ich trinke auch im Moment nix andreres ;o)
    Leere Milch- oder Sahneflaschen sind auch toll dafür.
    Ganz liebe Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  5. Hihi unsere Gartenvögelchen haben auch fleissig Beeren gepflückt. Aber was solls. Wir haben genug abbekommen.

    Deine "Verpackung" sieht sehr schön aus und dein Hocker natürlich auch.

    Ebenfalls einen schönen Sommertag.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Boar! Das weckt Kindheitserinnerungen. Meine Großmutter hat uns immer mit diesem Sirup versorgt - dann gab es Kinderbier!!! Weil der Sirup so schön geschäumt hat im Mineralwasser, nannten wir das so.
    Danke für diesen reizenden Moment!
    Liebste Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Hmm lecker!!
    Ich sammel immer die Flaschen von Grillsoße usw.
    Durch die Twist-off-Deckel sind die Flaschen absolut dicht, wie bei Marmelade.
    Liebste Grüße Conni

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Petra,
    das sieht ja so lecker aus und die Flasche ist wieder so liebevoll gestaltet. An meinem Johannisbeerstrauch hängen nur ca. 5 Beerchen. Der Hocker ist so süß mit dem kleinen Fliegenpilz.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  9. Da hast Du ja noch Glück gehabt, wir hatten dieses Jahr so wenige Beerchen wie noch nieee und die waren dann quasi über Nacht auch noch verschwunden (wollte immer noch den Übeltäter suchen...) ;o(.

    LG, Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra,
    hmmmmmmmm, den Sirup in einem Gläschen kühlen Prosecco. Lecker.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  11. mmmhh das ist bestimmt lecker, auch über vanilleeis kann ich es mir gut vorstellen....das Rezept hab ich mir gleich mal notiert

    liebe grüße
    silke

    AntwortenLöschen
  12. das leckere an Johannisbeeren ist, dass sie so sauer sind, ich misch sie auch gern immer in Marmelade, dann wird sie nicht so megasüß. Am liebsten aber zubbel ich sie direkt von der Rispe in den Mund;).
    hab noch nen schönen Abend
    Susanne

    AntwortenLöschen
  13. ;)))

    ich war in gedanken bei "an der nase des mannes erkennste seine johannEs!"
    ;)))
    aber as hier gefällt mir viel besser!
    (kommt jetzt die fürsorge bei mir klingeln?)

    ggggl u kuß
    (hatten einen mega strandtag!)

    AntwortenLöschen
  14. Sieht gut aus und klingt lecker, liebstige Petie. Bei uns sind die Ribiseln (tja, so heißen die roten sauren Kügelchen in Ö) schon laaange abgeerntet (was ich nicht geschafft habe, schafften die Vögel), aber dafür kommt jetzt der nächste Schub an (Herbst)-Himbeeren. Die ersten kamen heuer schon im Frühsommer. Naja. Herzlichste Rostrosengrüße & allerliebste Küschelbüschel, Traude ♥♥♥♥

    AntwortenLöschen
  15. Mmmmmhhhh, wie lecker! Ich liebe Johannisbeeren und alles, was man damit machen kann...

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  16. Das sieht gut aus und klingt lecker. Meinst du, man könnte das so auch mit Trauben machen? Ich habe wieder so viele Trauben hängen und Gelee habe ich für die nächsten 10 Jahre ;0)

    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen