Mittwoch, 30. Januar 2013

...laaaaange in Vergessenheit geraten...DIY

...waren sie schon bei mir, bis ich bei der lieben Doris, diesen post (klick) entdeckte ....liebe Erinnerungen wurden wach, was habe ich die damals zu "wilden Teeniezeiten" mit meinen Freundinnen fröhlich plauschend produziert ;o),quasi ohne Ende ;o)...
...ich war so neugierig, ob ich es noch hinbekomme, dass ich  im Haus sofort auf die Suche nach Stickgarn gegangen bin ;o)...und nach dem ich diese kleine Anleitung ( klick) entdeckt habe, war ich auch sofort wieder "drin", oder dran ;o)...
...es macht wirklich Spaß !Herzlichen Dank,nochmal liebe Doris,du hast mir mit deinem post viel Freude bereitet ;o)!Euch allen, einen superschönen Donnerstag!Herzlichst,Petra ♥♥♥

Kommentare:

  1. Liebe Petra,

    du hast mir auch heute Abend noch viel Freude
    bereitet. - Nach deinem schönen Post kann ich
    nun gleich schlafen gehen.

    Eine gute Nacht wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. ...liebste Petie, da würde ich mir glatt die Finger verknoten!!!! Sieht klasse - aber kompliziiiiert aus!!! Mal sehen, vielleicht wage ich mich morgen mal an so ein Herzenknüpfband... und berichte, falls es was geworden ist. Heute kann ich nicht mehr. Hab jetzt stundenlang den Lütten rumgetragen, der todmüde und quengelig war aber auf KEINEN Fall schlafen konnte. Da bitte ich Herrn Schatz mal für 5 Minuten zu übernehmen. BITTE! Damit ich wenigstens zum Zähneputzen komme... und der Kleine schläft selig ein. Wie ein Engelchen. Ist das vielleicht gerecht???? Aaarrrrrghhh!!!! Drück dich ganz feste, du Liebe... einen wundervollen Donnerstag wünscht dir... deine Meike♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Petra,
    die Bändchen sind sehr hübsch, so schöne Farben die auch noch perfekt zu Deiner Tasse passen. Ich wünsche Dir einen schönen Donnerstag.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  4. Super Idee... mal schauen, ob ich es auch hinbekomme und meiner Milli zeigen kann... ich habe noch genug Stickbänder in petto :) Gekauft und niiiie benutzt!!!
    Nun weiß ich wofür :))))
    Liebe Grüße schickt dir Emma ♥

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, da kommen auch bei mir wieder Errinnerungen hoch.
    GGLG nicole

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, Petra, ja, das ging mir ähnlich, als ich die Bänder sah ging quasi ein Film bei mir ab.... mit einer Sicherheitsnadel das eine Fadenende an der Hose befestigt, und los konnte es gehen. Eine Mitschülerin trieb es auf die Spitze und hat mal für ein Bändchen statt Stickgarn Knopflochgarn verwendet... dauerte ewig, sah aber gut aus. Dann knote mal hübsch weiter! liebe Grüße, JULE

    AntwortenLöschen
  7. Hmh seltsam, das hab ich irgendwie nie gekonnt ;o(... LG, Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, da kommen bei mir auch Kindheitserinnerungen hoch. Das muss ich die nächsten Tage mal unbedingt mit meiner Mimi Mausmeier machen. Vielen Dank für deinen Denkanstoß.
    GLG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Jaaaaa, die haben wir damals auch ohne Ende gemacht, in allen Farben. Und es hat soooo Spaß gemacht. Vielleicht sollte ich auch mal wieder...?
    Einen schönen Tag mit einem dicken Drücker
    Babsie ♥

    AntwortenLöschen
  10. Hach, das waren noch Zeiten. Zu "hunderten" haben wir die gemacht ;)
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe ja noch zwei Bücher mit Mustern dazu... von damals. Habe schon überlegt, was man mit den Bändchen machen könnte, denn um den Arm trage ich sie bestimmt nicht mehr (ich trage gar keinen Schmuck).
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. die sind ja schick und Stickgarn hab ich auch noch hier liegen - muss ich mal probieren ;-) Danke für den Anleitungslink ;-)
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  13. ohja, DAS waren noch Zeiten - danke für den Anstoß des Erinnerns und einen schönen Tag!

    Annette

    AntwortenLöschen
  14. Huhu Petra,
    total süße Idee (ich denke Wolfgang Petri hat man diesbezüglich auch schon fast vergessen) da werde ich gleich mal mein Tochterherz infizieren! Perfekt für dieses Wetter.
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  15. Ohhh das ist eine feine Sache, damit kann man ja auch wunderbar dekorieren :-D
    Vielen Dank für den Tipp, liebe Petra!!!!!
    LG
    Viola

    AntwortenLöschen
  16. Ja ich habe auch gleich Lust bekommen, wieder diese schönen Bändchen herzustellen, sie hat diese mit Herzchen hergestellt, das wollte ich auch mal probieren, weil es mir so gut gefällt! Und ja - ich war auch in diesem Freundschaftsbändchenflechtfieber!
    Schöne Farben haben Deine Bänder !
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  17. ... ahhhh schwelgen in Erinnerungen ♥
    Lesezeichen ... Freundschaftsbänder .... hach danke für die Zeitreise ;)

    Liebse Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  18. die habe ich früher auch geliebt... vor zwei jahren zur kur haben wir auch wieder welche gemacht *_*

    AntwortenLöschen
  19. ohh schönnnnnnnnnnn sind die Bänder . Solche habe meine Mädchen früher oft für sich und ihre Freunidnnen gemacht. Schön sind sie. Glg Marlies

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Petra,
    weißt du was schön ist? Meine Töchter haben vor einiger Zeit auch solche Bänder gemacht. Du siehst, dass manche Dinge nicht vergessen werden. (Genau wie Gummitwist) :-)
    Deine Bänder sehen sehr schön aus.
    Alles Liebe
    Sissi

    AntwortenLöschen
  21. Ach genauso ging es mir auch vor 2 Wochen...da hab ich meine grauen Gehirnzellen aktiviert und so lange ausprobiert bies ich sie wieder hinbekam!! dann nahm ich alle Zutaten mit in die Grundschule und hab meinem Handarbeitskindern die Knotentechnik beigebracht...sie waren mit Feuereifer dabei und selbst die Jungs habens (ALLE ) hingekriegt
    und stolz ihre Lieblings(Fußball)farben fabriziert....ich liebe diese Bändels!
    ganz besonders die guten Wünsche und Träume in jeden Knoten zu legen!!
    Liebe Grüße Bettina
    P.S. ist dein Päckchen gelandet? Hab es Montag abgeschickt!

    AntwortenLöschen
  22. .....ojeee, Petra, dass erinnert mich an Dauerschmerzen im Nacken!!!.....Band an der Jeans fest gesteckt und los gings....allerdings eher für meine Tochter, als für mich ....*lach*

    liebe GRüße

    Ute

    AntwortenLöschen
  23. vielen Dank für diese schöne Kindheitserinnerung,liebe Petra! Ja was haben auch wir stundenlang gesessen und Bänder am laufenden Band produziert.Da mussten so gar die Gardinentroddeln meiner Mutter dran glauben,weil ich nicht mehr genug Bänder hatte,lach.Das waren noch Zeiten.
    Deine Bänder sehen toll aus,als ob du nie aus der Übung gekommen wärst.
    Hab einen schönen Tag mit den liebsten Grüßen von
    Valeska

    AntwortenLöschen
  24. Ja, diese Bänder mache ich jedes Jahr in den Osterferien auf unserer Kinderfreizeit. Meterweise werden Bänder dieser Art geknüpft und Rolle um Rolle Garn verbraucht. Letztes Jahr haben wir mit Topflappenhäkelgarn gearbeitet. Das ging auch gut!
    Herzlichen Gruß
    von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  25. Ja, liebe Petra, diese fröhlichen Bänder, die ich auch bei Doris sah, sind eine feine Sache. Und wie du beweist schnell gemacht.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Petra,
    oh, wie habe ich diese Armbänder geliebt!!
    Meine Tochter ist wohl noch ein bißchen zu jung. Ich habe so einen Stern mit dem man auch Armbänder knüpfen kann, das hat ihr zu lange gedauert. Aber ich habe damals so gerne mit Sicherheitsnadel in der Hose gesessen und geknüpft.
    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Perta,

    Schön, deine Bänder. Ich habe diesen Trend wohl
    Damals verpasst. Gefällen tut es mir auf jeden Fall.

    liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Petra,
    ich kann mich noch gut an diese Zeit erinnern. An den Stuhllehnen festgebunden(oder an der Hose mit Nadel) haben wir stundenlang diese Armbänder gebunden. Und was ganz wichtig war - sie wurden nie abgenommen. Gewaschen wurden sie an der Hand (Meine Mum ist damals fast verzweifelt). Ich habe auch hin und wieder bunte Perlen mit eingearbeitet und manchmal habe ich die Bänder als Schlüsselanhänger benützt. Sie sind halt sehr vielseitig einsetzbar. Ich finde es schön, dass Du die liebe alte Zeit wieder aktuell machst. Viel Spaß dabei wünscht Dir die Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Petie,
    Oh Ja, diese Bände habe ich auch wie eine arme Irre produziert. Immer den Amfang mit ner Sicherheitsnadel an der Jeans festgesteckt; zu Hause; im Bus; bei Freunden; in der Schule.... Überall. Immer. ;)

    Ganz liebe Grüße,
    Deine Doro

    AntwortenLöschen
  30. *hihi* Die habe ich immer aus langeweile unterm Schultisch in Mathe gemacht, und im Bus!^^ GLG Dany

    AntwortenLöschen
  31. Ohja, von diesen Bändern hatten wir auch ganz viele ;) Und die durften ja auf keinen Fall abgenommen werden. Dann ist die Freundschaft ja futsch... Was dann aber zum Glück doch nie so war ;o)
    Toll, dass Du die nochmal gemacht hast. Die sehen sehr schön aus. :)
    Liebe Grüße,
    Aurelia

    AntwortenLöschen
  32. *seufz* die habe ich auch liebend gerne gemacht. Und die wurden getragen bis sie vom Arm gammelten...wunderbar. Schön, dass Du sie wieder in die Erinnerung geholt hast :)

    AntwortenLöschen
  33. DEN Post von Doris habe ich auch gelesen...man...welch Erinnerungen da so wach wurden. Einfach schööön!
    LG und ein tolles WE!
    Jessica

    AntwortenLöschen
  34. Oh ja das da kann ich mich noch gut erinnern.
    Schee warn die Zeiten.Ich glaub das bekomme ich nicht mehr hin.
    Liebe Grüße und ein tolles Wochenende Petra

    AntwortenLöschen
  35. Schööön!
    Gell, wenn man mal angefangen hat, ist man da ganz schnell wieder drin... und hat ruck zuck ein paar Bändchen geknüpft. Bei uns liegen schon einige zum Verschenken bereit.
    Herzliche Grüsse
    Doris

    P.S. Vielen lieben Dank fürs Verlinken!

    AntwortenLöschen