Mittwoch, 13. Februar 2013

....Waldfrühstück mit Barbapapa ♥

...einmal in der Woche gibt es jetzt für den "Kleinen-Großen Erfinder" anstatt im Klassenzimmer, Unterricht draussen, im angrenzenden Schulwald, bei Wind und Wetter ...ausgestattet mit Naturtagebuch,wetterfestem Sitzkissen,Rucksack und einem "Frühstücksteller" der " soooo herrlich zum Wald passt,Mama!" ( an der Erklärung warum man nicht einfach aus der Brotdose essen kann feilt er noch ;o) )...
...zum coolen Teller musste natürlich ein cooler Rucksack her, bei tausendkind.de sind wir fündig geworden,ein Rucksack mit Thermofach "da bleibt das Obst schön frisch !", dem jungen Mann gehen die brauchbaren Argumente selten aus ;o)...
...so gut ausgestattet wird jetzt draussen an Ort und Stelle ganz viel über die Natur gelernt...Holz gesammelt um tolle Dinge zu bauen...
....Efeukränze an die Mitschüler/innen verteilt...
...und es wird immer wieder zum Stundenplan gerast um abzuchecken,wann denn endlich wieder der nächste Unterricht draussen statt findet ;o)...

...."Draussen - Schule" ist irgendwie weltklasse ;o) gibt es die bei euch auch? Rucksack und Teller von hier ( klick) Ich wünsche euch allen einen wundervollen Tag!Herzlichst,Petra ♥♥♥


Kommentare:

  1. Coole Sache... Ach, der Barbapapa oder die Barbamama...das sind irgendwie Kindheitserinnerungen!

    LG und einen schönen Tag, Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Wow...bei jedem Wetter? Das ist ja tapfer. Obwohl die Kinder sind da ja meist härter im Nehmen als wir Erwachsenen, wie sagt man so schön, es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung.
    Bei uns gibt es den Waldtag im Kindergarten, 1x in der Woche....aber nur im Sommer, da der Wald im Winter, über die Feldwege micht per Auto erreichbar ist ( zwecks bringen ). Aber sobald der Frühling absehbar ist und der Schnee schmilzt, geht es ab in den Wald....und meine Kleine findest es auch SUPER!!
    Dann viel Spaß weiterhin draußen und schätzt euch glücklich, daß eure Schule das anbietet, soetwas ist LEIDER nicht selbstverständlich!
    Liebe Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,

    Eine tolle Sache, Schule draußen. Das kenne ich überhaupt nicht. Meine Kinder haben zwar mal einen Projekttag aber mehr auch nicht. Schade eigentlich, ich denke, dass die Kinder in dieser Zeit eine Menge lernen.

    inen schönen Tag wünscht Dir,

    Danny

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen,
    draussen Schule hört sich toll an gibt es an unserer Schule leider nicht.
    Bei uns fahren die Schüler einmal im Jahr zur grünen Schule, einmal im Jahr zur Zooschule und einmal im Jahr kommt die Waldschule zu uns.

    Eigentlich schade, denn wir haben zwei Wälder vor der Haus, ne Schultür.
    Wir bieten jetzt einmal wöchentl. eine Wald AG an für viele Kinder eine schöne Abwechslung zum Spielekonsolenalltag.

    Ich kann verstehen,dass der kleine-große Erfinder die Tage im Wald genießt. Und einen so schönen Teller hat sicher nicht jeder mit.

    Ganz liebe Grüße vom weltgrößten Erfinderfan
    Beate

    AntwortenLöschen
  5. draußen Schule ist ja toll, gibt es hier nicht ;-( - Das wär für meinen Junior auch der schönste Unterricht gewesen ;-) Kann mir gut vorstellen das dein Kleiner da gerne hin geht ;-)
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra,

    bei mir gibt es diese Schule nicht.
    So nehme ich an eurer Aktion teil.
    Es ist ein Erlebnis - auch für mich.

    Einen guten Mittwoch wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. hej Petra ,
    Ohh wie hab ich immer diese Tage geliebt wenn meine Jungs (leider nur in der Kiga Zeit)
    in den wald gingen!!
    ich find`s supertoll und hab auch damals ernsthaft nach einen Waldkindergarten gesucht ..leider waren die Entfernungen utopisch und so blieben nur die spärlichen Ausflüge..
    Viele liebe Grüße Bettina

    AntwortenLöschen
  8. Bei uns gibt es einen Waldkindergarten, aber ich selbst bin leider nicht in den Genuss einer Draußen-Schule gekommen. Klingt in jedem Fall toll nach Abwechslung... und den Kids kann ein wenig (mehr) Nähe zur Natur sicher heutzutage auch nicht schaden.

    Hab einen schönen Tag und liebe Grüße
    Jutta (die sich immer sehr über Deine lieben Kommentare freut!)

    AntwortenLöschen
  9. Draussenunterricht ist ja Super cool!!!! <3
    Da kann ich Volkszorns verstehen, dass gerade kleine Erfinder sich da Super wohl fühlen!!! ;-)

    AntwortenLöschen
  10. Da kann ich aber deinen jungen Mann gut verstehen, das ist ja wie regelmäßiger Schulausflug und dazu noch der gut bestückte, neue Rucksack, was will man mehr?
    Bei uns wird gerade eine neue Schule direkt am Waldesrand gebaut. Ich hoffe doch, dass solche "Draußen-Unterrichtsstunden" nach der Eröffnung ganz sicher auf dem Stundenplan stehen. Alles Liebe für den großen kl. Erfinder und dich!
    GlG Anna

    AntwortenLöschen
  11. Wow so einen Draussen-Unterrichts-Tag pro Woche, das sollte es überall geben. Schade dass es das bei uns nicht gibt, ich finde das klasse!

    Und natürlich den Barbapapa-Teller auch! Meine Kinder lieben Barbapapa und ich auch!

    Einen wunderbaren Mittwoch und alles Liebe von
    Frau Süd

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Petra, was für ein süßer Teller und klasse Rucksack! Da ist Dein Sohnemann ja gut ausgestattet :-) Bei uns gibt's im Kiga jede Wochen einen Waldtag und für die Kleinen eine Waldwoche. In der Schule weiß ich es leider noch nicht, dass dauert noch ein paar Jährchen. In dem Shop schaue ich gleich mal vorbei...

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  13. Ich liiiiiiiiiiiiiebe Barbapapas!!!!!!!! Einfach großartig!!! Danke liebe Petra, das Du mich ein Stück an meine Kindheit erinnert hast :-)
    LG
    Vickie

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Petra,

    ich finde das eine tolle Sache mit der Draußen-Schule!!!
    Sowas würde ich mir viel mehr wünschen.
    Meine Tochter war in einem Waldkindergarten, eigentlich doch das Beste, was es gibt für Kinder!!!
    Ich finde, es sollte auch noch viel mehr weiterführende Schulen geben, die sich mehr auf die Natur beziehen. Denn letztendlich ist das die Basis des Lebens...
    Ich bin ja immer sehr aktive im Internet unterwegs gewesen in Sachen "andere Schulen" (du weißt...), da stieß ich einmal auf eine kleine Schule, die ihr Hüttchen im Wald hatte und dieses Konzept a la Waldkindergarten auch lebte. Das fand ich toll.
    Viel Spaß dem Erfinder!
    Viele liebe Grüße von Ann

    AntwortenLöschen
  15. Das ist eine geniale Idee! =) Wenn meine Kleine 4 ist, darf sie auch mit in den Wald! =) Drauf freut sie sich wie bolle! =) GLG Dany

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Petra!
    In der Grundschule wurde desöfteren Mal der Unterricht nach draußen verlegt. Bei den weierführenden Schulen wird das wahrscheinlich - wenn sie´s überhaupt machen - eine einmalige Angelegenheit sein. Im Sommer finde ich diesen Unterricht draußen begrüßenswert, da die Klassenzimmer oft sehr aufgeheizt sind. Aber wie gesagt, auf weiterführenden Schulen ist dies eher selten.
    Ich wünsche auf jedenfall einen lehrreichen und spannenden Unterricht für Deinen Sohn.

    Deine Bluemchenmama

    P.S: Liegt bei Euch gar kein Schnee mehr? Bei
    uns ist noch alles weiß.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Petra,

    wenn ich nicht vor ein paar Wochen mit meinem kleinen "Stief"enkel Janosch gefühlte 1000 Folgen Barbapapa gesehen hätte, wäre der mir jetzt völlig neu gewesen. So aber stimme ich im Kopf gerade das Lied an und werde das wohl den ganzen Tag summen...

    Vielen Dank auch und fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  18. Das ist ja toll!
    Gibt es aber leider bei uns nicht:-(. So ein Tag im Wald wäre für unseren Wirbelwind genau das Richtige.
    Viele Dank für Deinen Kommentar zu meinem neuen Profilbild!
    Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Petra,

    da ist dein Sohnemann ja super ausgerüstet,für den Unterricht draußen.Hach,bei euch passt aber auch immer alles so gut zusammen.
    Leider gibt es solch ein Unterricht bei uns nicht.Und immer wieder muss ich feststellen,das Berlin leider in allem hinterher hinkt .Ich finde es toll wenn Kinder in der Schule die Möglichkeit haben die Natur richtig kennen zu lernen als immer nur mit den Eltern,grins.In der Gruppe macht das bestimmt noch viel mehr Spaß.
    Ich wünsche euch einen tollen Tag und schicke dir die liebsten Grüße
    Valeska

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Petra!

    Wenn es so etwas zu meiner Zeit gegeben hätte...ich wäre viiiiel lieber zur Schule gegangen! Finde ich toll!
    Und dass die Jause so hübsch hergerichtet dann gleich doppelt so gut schmeckt kann ich mir gut vorstellen!

    GLG Karin

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Petra, eine gute Idee den Unterricht mal nach draussen zu verlegen. Das es dazu eine besondere Ausrüstung braucht ist doch klar!!!
    GGLG Astrid

    AntwortenLöschen
  22. tssssss!
    ICH halt da einfach mal meinen mund *griiiiiins*

    umarme dich mega petiemaus!
    deine steffi
    (du, im märz??? mal wieder ein date?)
    ;)

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Petra, das war ja ein wirklich wunderbarer Schultag. Es ist ja auch viel schöner, als im Klassenzimmer unterrichtet zu werden.
    Liebe Grüße Puschi♥

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Petra,

    das ist toll so ein Waldschulprojekt. Leider gab es dass zu Daniels Grundschulzeit nicht. Das glaub ich gerne dass sich der kleine Erfinder da immer sehr darauf freut. Gut ausgerüstet ist er ja jetzt auf jeden Fall.♥

    Viele liebe Abendgrüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  25. Kommt und besucht mal Barbapapa!
    Es macht viel Spaß,
    mit der Familie Barbapapa!
    Können sich ändern wie sie wollen:
    dünn oder dick, kurz oder lang!
    Kommt und besucht mal Barbapapa!
    Barbapapa, Barbamama, Barbabella, Barbaletta, Barbakus,Barbarix, Barbatrix, Barbawum, Barbabo, Barbalalaaa!
    Kommt und besucht mal Barbapapa!
    Ach Petie,
    seit ich den Teller gesehen habe, geistert mir das gute alte Lied jetzt durch den Kopf - so süß!
    Und dass es viel Spaß macht mit Barbapapa und dem coolen Rucksack und dem Efeukranz - das sieht man ja ganz deutlich! :o))
    ♥ alles Liebe und einen wunderschönen Valentinstag samt Barbakus(s), Traude ♥

    AntwortenLöschen
  26. Oh das ist sooo lieb. Ich finde es herrlich. Schön, wenn man schon im jungen Alter die richtigen Argumente findet.

    Im Wald zu spielen ist super. Da kann man soooo viel lernen.

    Einen schönen Abend.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Petie
    Das ist soooooo toll!!! Ich meine ja, das müsste es viel öfters geben. Die Argumente deines Hr. Erfinders sind eine Wucht :-)
    GLG und viele tolle, neue, interessante und belibende Erinnerungen!!!
    GLG Sabine

    AntwortenLöschen
  28. Lieblingspetie,
    was für ein schönes Posting, der kleine Erfinder so süß und ich seh ihn förmlich vor mir.
    Wunderbarer Rucksack und Teller auch! Barbapapa dreht sich hier im Moment in der Endlosschleife, der kleine Krawallix ist krank und mag ihn und "Stüm Knopf" dauernd sehen. Da er so schlappi ist und ruhig liegen soll, ist es tatsächlich eine gute Sache.
    Drücke Dich feste, mein Liebchen.
    Nina

    AntwortenLöschen
  29. Draußenschule ist doch toll, echt kindgerecht!
    Und eure Äpfel haben auch Sticker...unsere gerade heute auch ;)
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  30. Draussen Schule, das klingt gut! Eine wirklich gute Idee!
    Freitags ist bei uns im Kindi waldtag für alle, die mit wollen, und sonst natürlich jeden Tag "Kinder lüften". War heute herrlich, Schnee, Sonne, zapfenkalt...
    liebe Grüße, von JULE

    AntwortenLöschen
  31. Mit dem Teller ist das Frühstück doch gleich doppelt so gut :) In meiner Schulzeit (Grundschule) sind wir auch oft in den nahen Wald, aber eben nicht regelmäßig. Highlight war da die Lehmrutsche :) Später war es dann nur noch im Biounterricht, um Bodenpoben o.ä. zu nehmen....
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen