Donnerstag, 7. November 2013

♥ Julehjerter ♥

...habt ihr eigentlich auch " vorweihnachtliche Bastellieblinge " , die alle paar Jahre wieder bei euch im Kopf auftauchen und dann zu dieser Zeit gebastelt werden ;o) ? Längst wieder vergessen spukten welche von meinen auf einmal wieder in meinem Kopf herum ;o)...
...die " Julehjerter ", nordische Flechtherzen , die ich schon mit allen möglichen Papier - Materialien und in unterschiedlichen Größen gezaubert habe ;o), tolle Anleitungen dafür findet man im Netz.Dieses mal sind es Kleine geworden, aus weißem Papier und einer Zeitschrift ...
...sie lassen sich aber auch wunderbar aus schönem Geschenkpapier zaubern ;o).Macht man sie ganz groß,kann man sie als kleines " Herztäschchen " verwenden, klein als Anhänger für Geschenke oder den Tannenbaum oder man zaubert sich eine kleine Girlande daraus ;o)...
...ja, das sind wirklich schon Jahrelange Lieblinge von mir ;o),habt ihr auch welche ? Euch allen einen wundervollen Start in ein traumschönes Wochenende!Herzlichst,Petra ♥♥♥

Kommentare:

  1. Liebste Petie,
    was sind sie wunderschön und eine so gute Idee, hab ich noch nie gemacht (peinlich). Gerade die Möglichkeiten, was man da noch mit ausgedienten Katalogen etc. machen kann - mir geht das Herz auf.
    Drücke Dich feste,
    Nina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Petra,
    oh oh, diese hübschen Herzen haben mich und die ganze Familie letztes Jahr Weihnachten Nerven gekostet! Mein Mann hatte mir einen Bastelbogen von GG geschenkt, die Anleitung war drauf. Wir hatten sie noch nie gebastelt. Wir haben eeeeeewig gebraucht! Das erste wurde nix. Aber dann, nachdem alle zusammen mit probiert haben, hatten wir es irgendwann geschafft!
    Meine Lieblingsbastelei wird das aber wohl nicht!
    Obwohl ich sie sehr hübsch finde!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  3. Liebstige Petie,
    deine Julehjerter sind einfach ♥♥♥♥ RUNDUM HERZIG ♥♥♥♥! Ja wirklich, das ist der perfekte Begriff für die süßen Augenweiden! :-)
    Für deine so lieben-süßen Zeilen will ich dich auch noch mal ganz feste drücken - du bist einfach ein Hit!
    Ich wünsch dir und deinen Lieben schon jetzt ein wunderwunderschönes, gemütliches Wochenende!
    ✿ܓܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓܓ✿ܓ✿ܓ
    Allerliebste rostrosige Grüße und Drückerchens
    Traude ♥♥♥♥

    AntwortenLöschen
  4. Bei uns gehören diese süßen Herzen auch zu unseren Lieblingsbastelleien. Sie begleiten uns schon seit Jahren.Irgendwann war mir ein dänisches Buch mit ganz vielen Schnittmustern für diese Herzen in die Hände gefallen.Seitdem bin ich rettungslos verloren .......
    Liebe Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  5. jappsssss! sind die schön!!!! ich liebe diese herzchen auch, und wie!
    letzten winter hatte der möbelschwede sogar lichterketten mit flechtherzchen dran...
    habe heut bei i*ea leider keine mehr gesehen...
    ich grüsse dich herzlich-verflochten,
    dana

    AntwortenLöschen
  6. How cute ,I making some for my x-mas tree,thanks for the idea!

    AntwortenLöschen
  7. Oh, sind die niedlich!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Petra,
    ja, ich hab auch welche. Von meiner Tochter in der Schule gebastelte. Ich kannte die gar nicht, bis sie diese wunderschönen Herzen vor drei Jahren aus der Bastelstunde mitbrachte.
    So wie Du sie auf einem Bändchen gezogen hast, sieht es richtig hübsch aus. Ich glaube, ich werde mal mein Tochterkind mit weiteren Herzchen beauftragen.
    Dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  9. Die sind toll. Ich will mich mal wieder an Fröbelsternen versuchen. Jedes Mal dauerts ein bisschen, bis es klick macht, und dann wächst der Berg...
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra,
    vielen Dank für diese schöne Anregung zum Basteln.
    Meine Vorgängerin s.o. scheint zwar nicht so recht begeistert zu sein, doch das will ich wissen.
    Ich werd es auf jeden Fall probieren und dann weitersehen....
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra,
    Die Herzen sind sehr hübsch und erinnern mich irgendwie an meine Kindergartenzeit. Ich glaub da haben wir sie mal gebastelt. Und sind dann total in Vergessenheit geraten... Aber für solche Fälle gibt es ja zum Glück dich :-) Ich werde mal nach einer Anleitung suchen.
    Wünsch dir einen schönen Freitag und ein noch schöneres Wochenende!
    LG von Coco

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Petra,
    die Herzchen sind sehr hübsch, da muss ich doch auch mal nach einer Anleitung suchen. Mein Töchterlein hatte sowie mal wieder Lust auf Origami. Ich wünsche Dir einen schönen Freitag.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  13. Die kannte ich bisher gar nicht... sind aber echt schön! Bei uns wurden früher immer nur Strohsterne gebastelt ;-) Ach, und mit diesem bunten Alupapier! Lang ist's her...

    Liebe Grüße und ein schönes WE
    Jutta

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Petra,
    die Herzen hat meine Tochter auch schon oft gemacht. Ich liebe sie, denn sie sind einfach zu machen und immer sehr individuell durch das unterschiedliche Papier.
    Als Täschchen oder gehängt an eine Schnur oder Girlande ist es total schön und wie so vieles von Dir, einfach auch etwas Neues! Toll, liebe Petra.
    Unsere Bastelklassiker sind ganz gern Engel basteln, da sind schon sehr nette Dinge entstanden.
    Ich wünsche Dir auch ein wunderschönes WE, erhole Dich von Deinem letzten! :-)
    Liebe Grüße
    Ani

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Petra,

    die Herzen sind ja eine superschöne Idee!!
    Ja, ich habe auch so meine alljährlichen Lieblinge --------> Nikolausstrümpfe aus Stoff und selbstgenäht (muss ich mich jetzt mal ans Werk machen ;-) ♥

    GGGLG Bianca

    AntwortenLöschen
  16. Die haben die Mädchen in Bollerbü neulich bei uns auf dem Bildschirm auch gefalltet. Da dache ich noch, ich sollte die vielleicht auch mal machen;-). Ich werde das mal an den jungen Mann weiterleiten. Deine sind nämlich ganz zauberhaft geworden. Und gerade als Kette kann ich sie mir hier sehr gut vorstellen.
    Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende!
    Anja

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Petra,

    immer wieder freue ich mich neu mit dir.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  18. Hej Petra!
    Ja, die sind auch typisch dänisch! Ich mag sie sehr und früher haben wir sie immer in der Schule gebastelt! Meine Güte ist das lange her (lach)! Ende November fahr ich nach Dänemark zum shoppen mit meinen Freundinnen! Darauf freu ich mich schon sehr :O), dann sehe ich diese schönen Anhänger auch wieder!

    Ganz liebe Grüße
    Kerstin

    Ach ja! Und ein schönes Wochenende!!!!

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Petra,
    oh diese Flechtherzen mag ich auch gerne!! Hab sie bloß noch nie gemacht, aber dieses Jahr könnte ich doch mal...
    So eine Girlande sieht sehr hübsch aus!! :) Da werde ich mal eine Anleitung suchen. :)
    Hab ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Linchen

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Petra,
    die Herzchen mag ich auch sehr gerne. Sie wurden in einem meiner Lieblingsbücher aus Kindertagen beschrieben, "Linneas Jahrbuch". Vielleicht ist das ein Zeichen, sie dieses Jahr mal mit meinen Kindern zu basteln. Irgendwo habe ich sie mal gehäkelt gesehen. Das sah auch toll aus!
    Liebe Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Petra....das ist ja wieder eine herrliche Girlande.....Herze sind immer gut......mir schwirren auch sooooo viele kreative Gedanken durch den Kopf.......das Flechten kenne ich auch noch..total hübsch....ich werde nun mit einer Babydecke anfangen.....wir freuen uns so auf das Baby....und es wird ein Mädchen....leider darf ich keine ROSA nehmen :-( es gibt ja noch andere Farben...
    wünsche dir ein schönes Wochenende
    Annelie

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Petra,
    nein, denn ich kannte sie bis vorhin noch gar nicht. Ich stimme dir aber völlig zu. Sie sind wirklich hübsch.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  23. OHHH Petra, ich liebe diese Ketten von Dir. Ich glaub ich muss dat doch ma nachmachen :-D
    LG Viola

    AntwortenLöschen
  24. Die sehen toll aus, die muss ich auch mal ausprobieren... :)
    ich versuche mich (fast) jedes Jahr an Fröbelsternen, aber sobald sie dreidimensional werden sollen, scheitere ich Jahr für Jahr....
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Petra,

    diese Art der Herzen kannte ich noch nicht.
    Aber wenn man sie so ansieht, sehen sie sehr bezaubernd aus. Eine liebe Idee - ist heute eigentlich DIY-Dienstag? :0)
    Mir gefällt Deine Girlande sehr gut und wenn ich die Muse dazu finde, werde ich mich auch mal daran versuchen.

    Starte gut ins kommende Wochenende und lass es Dir gut gehen

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Petra :)

    solche Flechtherzen habe ich bisher noch nie, bewusst, gesehen :O
    erstaunlich - macht bestimmt ziemlich viel Arbeit? Noch erstaunlicher habe ich das Wort "Julehjerter"
    gefunden ^^ ich lerne doch immer wieder dazu :)

    Lieben Gruß und Dir noch einen schönen Abend
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  27. Na du Fleißige,
    komisch...bei dir gefällt mir jede Girlande. Ach da fällt mir ein...so eine schwedische, die mal in einem Post von dir vor einer Weile drin war...wollte ich ja auch noch machen! Die hat mir bei dir so gut gefallen!
    Sei lieb gegrüßt...Caty

    AntwortenLöschen
  28. das ist mal eine gute Idee,früher haben wir die immer gebastelt,sind aber wohl etwas in vergessenheit geraten,das die einen solchen Namenhaben wusste ich nicht.Vielleicht werde ich mal nachbasteln,sind jedenfalls sehr hübsch
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Petra!

    Toll sehen die Herzchen aus! :-)
    Geflochten sind sie einfach etwas sehr Besonderes!

    Mit manchen Sachen habe ich das schon, Dinge immer wieder anders, aber nach altem Prinzip neu zu gestalten.
    Mit den Zeitschriften, die Du verwendet, ist es auch gleich Recycling! :-) Aber Du bist ja immer so kreativ, mit allen gefundenen oder neu genutzen Materialien! :-)

    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir!

    Ganz liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  30. Wow, die kenne ich auch noch von früher. Und ebenso haben wir sie als kleine Gläserdeckchen gemacht. Das muss ich auch mal wieder ausprobieren. Ich habe keine Ahnung mehr wie das geht, werde aber gleich mal googeln.

    Ich sehe gerade die süße Postkarte. Ist das ein Motiv von Carl Larsson? Das Motiv würde super in mein "Marmeladenzimmer" passen.

    Hab einen schönen Tag. Bin am Samstag wieder in Bargteheide in dem kleinen Lädchen, aber nur ganz kurz. Treffen uns schon sehr zeitig mit meinen Schwiegereltern.

    Liebe Grüße
    Yvette

    AntwortenLöschen